Sidney Sam wird begnadigt!

Das Sommertransferfenster ist seit dem 1. Juli eröffnet. (Foto: Rainer Sturm, pixelio.de)

Sidney Sam steht nach nur einem Jahr auf Schalke bereits auf dem Abstellgleis der Gelsenkirchener. Zurzeit ist der Flügelflitzer noch von Manager Horst Heldt von jeglichen Aktivitäten des FC Schalkes suspendiert. Interesse scheint trotz seiner enttäuschenden Saison nun Eintracht Frankfurt zu haben!

In Frankfurt hat nach dem Saisonabschluss am vergangenen Wochenende auf Platz 9 das große Beben begonnen. Cheftrainer Thomas Schaaf legte sein Amt zur Überraschung aller nieder und nun müssen sich die Eintracht-Verantwortlichen Mobbing-Vorwürfe über sich ergehen lassen. Die Kaderplanung läuft bei den „Adlern“ trotz dessen natürlich weiterhin auf Hochtouren. Mit Stefan Reinartz konnte man bereits die erste Verstärkung an Land ziehen, doch die Suche nach Außenverteidiger –und Flügelspieler ist noch längst nicht abgeschlossen.

Holt Frankfurt Sam?

Ins Visier scheint man nun Sidney Sam vom FC Schalke 04 genommen zu haben. Dem 27-jährigen könnte Frankfurt damit einen Neustart in der Bundesliga gewähren, denn in Gelsenkirchen hat der Dribbler keine Zukunft mehr, nachdem er vor knapp zwei Wochen von Manager Horst Heldt suspendiert wurde. Ein Transfer wäre für alle Seiten wohl eine Win-Win Situation, doch für die Eintracht könnte das Gehalt des einstigen Nationalspielers ein Problem darstellen. Denn bei den „Blau-Weißen“ verdient der Ex-Leverkusener 4 Millionen Jahresgehalt, von welchem die Hessen ihm gerade mal die Hälfte bieten könnten.

UPDATE vom 06.07.2015

Eintracht Frankfurt schlägt erneut verhältnismäßig hochkarätig auf dem Transfermarkt zu! Nach Stefan Reinartz, Luc Castaignos und David Abraham verpflichten die "Adler" nun Sidney Sam auf Leihbasis vom FC Schalke 04. Der Flügelflitzer bleibt bis Sommer 2016, nachdem man ihn aus Gelsenkirchen vertrieben hatte. Die SGE besitzt zusätzlich eine Kaufoption und teilt sich Sams Gehalt mit den "Königsblauen". „Er hat die Qualität, uns deutlich zu helfen. Es kann sein, dass er noch ins Trainingslager kommt. Es kann jetzt sehr schnell gehen", so Sportdirektor Bruno Hübner.

UPDATE vom 07.07.2015

Ruder zurück! Sidney Sam wird sich nicht Eintracht Frankfurt auf Leihbasis anschließen, wie heute bekannt wurde. Der Transfer scheint auf den Zielgeraden geplatzt zu sein. Für 17:30 Uhr hat Bruno Hübner "eine Erklärung zu Sam" angekündigt, nachdem der 27-jährige gestern eigentlich zum Medizincheck in Frankfurt war und als Wunschspieler galt. Was die Gründe für das Scheitern waren wird sich zeigen.

UPDATE vom 08.07.2015

Die Geschichte zwischen Sidney Sam und Eintracht Frankfurt entwickelt sich immer mehr zu einer News-Achterbahn. So soll der Transfer nun doch noch nicht ganz gescheitert sein, wie Horst Heldt verriet: "Höhere Nierenwerte sind nicht so ungewöhnlich, beunruhigender ist das Blut im Urin. Wir gehen der Sache nun auf den Grund." Bleibt also abzuwarten was die anstehenden Tests des FC Schalke 04 nun ergeben und wie es um Sams Gesundheit steht. Sollte alles nur halb so wild sein, dürfte es also doch noch zu einem Leihgeschäft kommen.

UPDATE vom 22.07.2015

Der Flügelflitzer Sidney Sam bleibt nun doch auf Schalke. Wie Trainer Andre Breitenreiter nun verriet, erhält der Außenspieler eine zweite Chance. "Er hat mich angerufen letzte Woche, da haben wir ein langes und intesives Gespräch gehabt, in dem er sich sehr einsichtig und auch demütig gezeigt hat. Er möchte das, was er in der Vergangenheit nicht gut gemacht hat, jetzt deutlich besser machen. Er hat um eine zweite Chance gebeten und nach diesem Gespräch habe ich mich mit Horst Heldt auseinander gesetzt. Wir haben intensiv diese Personalie beraten. Des Weiteren habe ich mit der Mannschaft gesprochen und dort Feedback eingeholt und letztendlich wollen wir ihm diese Chance geben", so der neue Chefcoach.

Aktuelle Wechselspekulationen gibt es hier.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂĽr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.