Stadtkantorei Gehrden startet in das neue Jahr

Gehrden: Rathaus | Gehrden. Nach der traditionellen Feuerzangenbowle, die wie immer in gemütlicher Runde Anfang Januar stattfand, startet nun die Stadtkantorei Gehrden in das neue Jahr. Der gemischte Chor mit ca. 40 Sängerinnen und Sängern hat sich unter der Leitung von Andreas Schmidt-Adolf für 2014 wieder mehrere anspruchsvolle Ziele gesetzt. Nachdem der Totentanz von Hugo Distler aus organisatorischen Gründen verschoben werden musste, soll dieses Werk nun im März in der Apostelkirche in Hannover aufgeführt werden. Weitere Projekte sind bereits in der Planung. So z. B. ein eher humoristisches Konzert unter dem Motto „Tierisch gut“ im Juni und der „Messias“ von Händel im Oktober. Schließlich wird das Jahr dann mit einem Adventskonzert im Dezember ausklingen. Für dieses abwechslungsreiche Jahresprogramm wird sich der Chor ab Donnerstag, dem 17. Januar durch intensive Probenarbeiten vorbereiten. Interessierte Menschen, die Lust und Zeit haben und vor allem Spaß am Singen, sind herzlich eingeladen, an einer Schnupperprobe zum Kennenlernen teilzunehmen. Die Stadtkantorei probt jeden Donnerstag von 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr im Bürgersaal des Rathauses, Kirchstraße 1 – 3. Weitere Informationen unter www.stadtkantorei-gehrden.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.