Sechs Budokwaier fahren in die Wedemark

Gewinnerlächeln
Beim zweiten Teil des Kids Cup startetem für sechs Judoka für den SC Budokwai Garbsen.
Zuerst ging Marlena Meszkat bei den Mädchen an den Start. Sie hat ihren beiden Gegenerinnen gute Kämpfe abgerungen musste sich jedoch jeweils knapp geschlagen geben. Einer hervoragender dritter Platz war ihre Belohnung.

Danach starteten Torge Fleißig und Niklas Felk in der gleichen Gewichtsklasse. Beinahe ungeschlagen holte Torge Gold, nur im direkten Vergleich Unterlag er seinem Vereinskameraden Niklas. Dieser hatte einen unglücklichen Start und musste sich deshalb mit Bronze begnügen.

Ebenfalls gemeinsam starteten Paul Horn und Tobias Kassner. Paul hat seinen Gegener starke Leistungen abgefordert, verfehlte am Ende nur knapp das Treppchen. Tobias belegte mit guten Leistungen den zweiten Platz, im direkten Vergleich mit Paul konnte er den Kampf für sich entscheiden.

Nach langer Wartezeit in der Halle startete Robin Meyer. Der erste Kampf war bis kurz vor Ende noch unentschieden, in der letzten Sekunde lies die Aufmerksamkeit nach und der Gegner konnte werfen. Im zweiten Kampf verletzte sich Robin am Daumengelenk und musste sich aus medizinischer Sicht geschlagen geben. Ihm blieb damit nur der fünfte Platz. Wie schlimm die Verletzung ist war bei Redaktionsschluss noch nicht klar.
Wir wünschen gute Besserung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.