Sebastian Rebischke zweitbester Niedersachse

Bei den gemeinsamen Winterwurfmeisterschaften von Bremen und Niedersachsen im Meppen belegte Sebastian Rebischke vom Garbsener SC Platz 3 im Speerwerfen der männlichen Jugend U 20 und war damit zweitbester Niedersachse.
Kevin Haug trat bei den Landeshallenmeisterschaften in Hannover an und stellt drei persönliche Bestleistungen auf. Am ersten Tag lief er die 60 m in 7,73 s, am zweiten Tag standen Weitsprung und 200 m auf dem Programm. 5,75 m bedeuteten eine Verbesserung um 17 cm, den Endkampf der besten acht verpasste er um ganze 6 cm. Und auch bei seinem ersten Rennen über die Hallenrunde hatte er kein Glück und verpasste die Endläufe äußerst knapp, die 25,01 s bedeuteten Rang 9.
Leider setzte sich das Pech auch am letzten Tag fort. Die 4x200 m Staffel der männlichen Jugend U 20 der neugegründeten Startgemeinschaft Garbsen-Neustadt-Lehrte mit Kevin Haug (GSC), Max Trosin, Kjell Lillie-Stolze (beide Lehrte) und Sebastian Rebischke (GSC) verpatzte den zweiten Wechsel und wurde disqualifiziert. Mit ihrer Zeit von 1:39,24 min hätten sie den 7. Platz unter den besten Teams aus Niedersachen und Bremen belegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.