MTV Meyenfeld startet mit Auswärtssieg in die neue Saison

In der 3. Kreisklasse gewinnt der MTV Meyenfeld das erste Punktspiel der neuen Saison beim Aufsteiger TSV Godshorn mit 2:1 Toren. Mit nur 10 Spielern aus der ersten und 3 Spielern aus der zweiten Herren, fuhren die Meyenfelder nach Godshorn, um - zur ungewohnten Anstoßzeit - Samstagabend um 18:00 Uhr, zu spielen. Von Anfang an zeigten die Gastgeber, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Sie spielten einen schönen Fußball mit sehr viel Kombinationen, mit denen die Meyenfelder nicht zurecht kamen. So gingen die Gastgeber auch in der 25. Minute verdient mit 0:1 in Führung. Doch nach dem Tor lief es bei den Meyenfeldern besser. Sie konnten sich ein wenig befreien und selber ein paar Chancen heraus spielen. In der 40. Minute stand der gerade eingewechselte Pascal Gawronski bei einem Freistoß von der Mittellinie goldrichtig und verwandelte aus 14 Metern per Kopf zum zwischenzeitlichen 1:1. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte erspielten sich beide Mannschaften die ein oder andere Torchance, doch beide Torhüter hielten ihren "Kasten" sauber. Die Meyenfelder zeigten an diesem Abend sehr viel Einsatz und erkämpften sich in der letzten Spielminute noch eine Torchance. Nach einem Pass in die gegnerische Hälfte - die Godshorner spielten auf Abseits - schnappte sich der Stürmer aus der zweiten Herren, Sepher Yousefbeik, den Ball und schoss in der 90, Spielminute das viel umjubelte 1:2 für die Meyenfelder. Somit konnten sie die ersten drei Punkte der neuen Saison mit nach Meyenfeld nehmen. Einen besonderer Dank gilt den Spielern aus der 2. Herren, Sepher Yousefbeik, Vincent Glas und Lars Becker, die einen sehr guten Eindruck hinterließen. Am kommenden Sonntag, den 21. August, kommt der Nachbar aus Osterwald nach Meyenfeld. Das Spiel wird um 15:00 Uhr angepfiffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.