MTV Meyenfeld besiegt den Tabellenzweiten der 4. Kreisklasse, SV Hertha Otze, mit 5:1 Toren

Obwohl die Gäste aus Otze in der 6. Minute mit 0:1 Toren in Führung gingen, ließ sich der MTV Meyenfeld nicht aus der Ruhe bringen und bestimmte weiterhin das Spiel. Durch zwei Tore von Thomas Engelhardt in der 23. und 35. Minute sowie einen verwandelten Foul Elfmeter von Pascal Gawronski in der 44. Minute ging es mit einer 3:1 Führung in die Halbzeit. Auch nach dem Wechsel ließen die Meyenfelder den Gegner und den Ball laufen. In der 63. Minute erhöhte Benjamin Heukelbach durch den zweiten Elfmeter auf 4:1. Chris Benkendorf erzielte nach einer schönen Einzelleistung, die er mit einem herrlichen Fernschuss abschloss, den 5:1 Endstand. Durch diese geschlossene Mannschaftsleistung stehen die Meyenfelder weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Am Dienstag den 16.09. kommt mit dem FC Wacker Neustadt um 19:30 Uhr ein weiterer schwerer Gegner zum MTV Meyenfeld.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.