Zurück im Osterwald

Blick über die Felder zum Schloß Marienburg
Am Samstag nutzten wir das trockene und zeitweise auch sonnige Wetter zu einem weiteren Ausflug in den Osterwald. Wieder war das Kloster Wülfinghausen Ausgangspunkt unserer Wanderung mit Ziel Sennhütte. Hinter der Klosterförsterei gabelten sich verschiedene Wege, eine Beschilderung war allerdings nicht zu sehen.Wir wählten die steile "goldene Mitte". Das noch in der Vorwoche zaghafte Maigrün der Buchen und Kastanien war deutlich kräftiger geworden. Entlang des Weges blühten Veilchen, Buschwindröschen, Himmelschlüsselchen und Taubnesseln und der Waldboden war dicht mit Bärlauch bewachsen. Je näher wir dem Kamm des Osterwaldes kamen, desdo schlechter wurde der durch schwere Holzwirtschaftsfahrzeuge zerfahrene anfänglich schöne Wanderweg. Orientierungseingeschränkt folgten wir einem schmalen Pfad und entdeckten eine Tafel mit Hinweisen auf die Barenburg, die zum Besitz des Klosters Wülfinghausen gehört. Diese einstige Wallburg, mit einer Innenfläche von ca. 5,5 ha, diente wohl als Fiehburg für die damalige Bevölkerung. Sie war mit einem fast 300 m langem Steinwall umgeben und auf Grund der schroffen Felswände und steilen Abhänge für Angreifer nur schwer einnehmbar. Archiologische Ausgrabungen sind hier bislang noch nicht erfolgt, die Form der Anlage läßt aber entweder auf die vorrömische Eisenzeit oder das Frühmittelalter schließen. Nach einer "Ortsbesichtigung" folgten wir dem schmalen Pfad bis zu einer breiteren Weggabel, wo wir einen Wegweiser zur Sennhütte fanden. Nach einer leiblichen Stärkung traten wir den Rückweg an. Am Waldrand angekommen, mit Blick auf den Marienberg und dem Welfenschloß, entdeckten wir im hohen Gras das Schild zur Sennhütte, das vom Pfahl abgefallen war. Leider konnte ich nicht mehr Bilder "mitbringen", da der Kamera- Akku leer war. (Schöne Fotos und einen Beitrag zur Barenburg gibt es von Karl-Heinz Mücke/ myheimat/ veröffentlicht am 4.4.2011)
1 5
3
1 3
5
2
1 5
3
3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
23.367
Carmen L. aus Pattensen | 25.04.2016 | 21:46  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 26.04.2016 | 16:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.