Hier kannst Du ein (Dein) blaues Wunder erleben!

Küchengartenpavillon: 1741 im Auftrag der Welfen am heutigen Küchengartenplatz in Linden errichtet 1914 erfolgte der "Umzug" zum Lindener Berg. 1923-25 wurde er zu einer Gefallenengedenkstätte umgebaut.
Beim heutigen Blütenfest auf dem Lindener Berg, dem nach dem Kronsberg mit ca. 90 Metern zweithöchsten Berg Hannovers, konnte sich ein überaus großer Besucherstrom an den blauen Teppichen der Scillablüten auf dem Stadtteilfriedhof erfreuen. Gedränge herrschte auch bei der Gastrononie am Lindener Turm, auf der Plattform der geöffneten Sternwarte, im Theater und den Räumen des Jazz-Club- Hannover. Ein großes Lob gilt den Veranstaltern, die dieses Fest wieder zu einem unvergesslichen "Event" gemacht haben.
1 3
2 6
3
2 3
4
4
4
1 4
3
2
3
3
3
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
20.880
Giuliano Micheli aus Garbsen | 23.03.2014 | 19:46  
23.440
Carmen L. aus Pattensen | 24.03.2014 | 19:44  
10.970
Aurum deSeke aus Burgdorf | 26.03.2014 | 21:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.