Authausen, das Dorf mit den 2 Bockwindmühlen...

Bockwindmühle Fiehn mit Mühlenhäuschen
liegt zwischen Mulde und Elbe an der Straße von Bad Düben nach Torgau. Am frühen Abend erreichten wir die 1846-48 erbaute Mühle Fiehn, die nach seinem letzten Besitzer und Müller benannt wurde. Ohne Mühlentechnik im Inneren, wurde sie 1993 rekonstruiert. In unmittelbaren Nachbarschaft befindet sich ein Parkplatz, ein Kinderspielplatz mit Miniaturmühle, ein Grillplatz und ein Mühlenhäuschen, das zu Feiern gemietet werden kann. Hier findet auch am 1.11.14 das Halloweenfest an der Mühle statt.
Nur wenige Autominuten von hier entfernt , auf einem Hügel gelegen, steht die Bockwindmühle Ludwig, die 1713 auf dem Gelände der bereits 1619 erwähnten Freigut-Mühle erbaut wurde. Sie wurde im Jahre 2005/06 vom niederländischen Mühlenbauer John de Jongh und seinem Team restauriert, ebenso wie die von mir schon vorgestellte Dübener Bockwindmühle.
3
3
3
3
3
3
3
1 4
1 3
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
8.102
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 07.07.2014 | 22:36  
6.607
Dieter Goldmann aus Seelze | 09.07.2014 | 11:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.