Spaßschießen beim SV Osterwald Unterende

Die Sieger
Zum 2. Mal wurde bei sehr großer Beteiligung im Schützenverein Osterwald Unterende das von den jüngeren Vereinsmitgliedern organisierte Maulwurfschießen veranstaltet, ein Spaßschießen mit Zukunftspotential. Maulwurfschießen darum, weil auf den Spaßscheiben eigentlich nichts zu erkennen war.
Am 09. November wurde ins Schützenhaus geladen, es galt mit dem Luftgewehr ohne Ringkorn und Adlerauge eine möglichst hohe Punktzahl auf einer Spaßscheibe zu erreichen, wobei Treffer auch Minuspunkte bedeuten konnten.
Das Organisationsteam mit Jana Freund, Alina Freund, Josephine Rost,Marlena Ruhnke, Fabian Feise, Tobias Feise, Christoph Wegesser , Chris Wichmann, Dennis Lehmann, Andreas Howorek und Bernd Howorek hatte alles perfekt vorbereitet, inclusive einer LKW – Ladung von Pizzen!
Siegerehrung gab es für „Jüngere“(bis 35 jährige) und „Ältere“(ab 36 jährige); jeweils einen Orden mit Bronze, Silber und Goldanhänger.
Einen Maulwurf für das jeweils schlechteste Ergebnis erhielten bei den Jüngeren Jan Runkehl, bei den Älteren Sigrid Spintge.
Nach einem Stechen standen die Ergebnisse fest: bei den Jüngeren siegte Daniela Rasche vor Joshua Höll und Josephine Rost, bei den Älteren stand Jürgen Runkehl auf dem Siegertreppchen vor Hans–Joachim Spintge und Thorsten Weik.
Einen besonderen Dank galt den Leuten von der Tankstelle ( Nico Prellinger, Joshua Höll und Lennart Gieselmann) die nach der Siegerehrung alle Hände voll zu Tun hatten.
Allen Siegern, Platzierten und besonders den Organisatoren Dank für die gelungene Veranstaltung!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 21.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
769
Thorsten Weik aus Garbsen | 11.11.2013 | 08:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.