Party beim SV Osterwald Unterende - der Samstag -

Garbsen: SV Osterwald U/E | Wie immer fing der Tag für die Damen des Schützenvereins Osterwald Unterende früh an: Man traf sich am Samstag, 04. Juni 2016 bereits um 10.00 Uhr bei der Schützenkönigin, um Brote für die Feier am Nachmittag zu schmieren.
Um 14.30 Uhr war Antreten auf dem Festzelt, die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende wollten ihre Könige und Medaillengewinner ehren und feiern.
2016 wird als Jahr der Frauenpower in die Geschichte eingehen, Laura Dick als Jugendkönigin, Maike Lichatz als Juniorenkönigin und Anke Lichatz als Königin! Dazu kam Seniorenkönig Heinz-Henning Feise swie die Volkskönige: Mini Finn Weiß, Kinder Lennart Dreyer, Jugend Marten Weik und Volkskönig Frank Weiß; alle bekamen ihre Ketten und Scheiben. Dazu wurden noch diverse Medaillengewinner geehrt.
Mit den Klängen des Musikvereins Osterwald ging es dann vom Schützenplatz zur Jugendkönigin Laura Dick, nach dem Anbringen der Zimmerscheibe durch Mitglieder der Jugendabteilung und einer Erfrischung weiter zum Volkskönig Frank Weiß. Hier kam zum 1. Mal der Scheibenannagler Hartmut Kuhlmann zum Einsatz, mit einem Kaltgetränk prüfte er den genauen Sitz der Volkskönigscheibe.
Dann ging es weiter quer durch den Ort mit Zwischenstop am Denkmal, wo mit einer Blumenschale den Toten beider Weltkriege gedacht wurde.
Bei Anke Lichatz wurde der Zug schon erwartet, Anke begrüßte alle und lud sie ein, mit Ihr zu feiern. Wieder mußte Hartmut Kuhlmann ran, der Giebel hatte gerade noch Platz für 2 Scheiben: Mutter und Tochter bekommen Ihre Scheiben in direkter Nähe, nach Aussagen von Didi Lichatz gibt es eine Frauen- und eine Herrenseite am Giebel!
Die Herrenabteilung brauchte dann nur die Straße zu überqueren, um dem Seniorenkönig seine Zimmerscheibe zu überbringen, und zwar seine Vierte!
Das Wetter war genial, die Bäume spendeten Schatten, bald rief Bert Freund zum Ehrentanz, Maike mit Paul Bollhorst mit einem Foxtrott, und das Ehepaar Lichatz mit einem Walzer.
Gegen 19.00 Uhr waren alle wieder auf dem Schützenplatz, hier heizten der zwei Top DJ's das immer zahlreicher werdende Publikum ein, zwischendurch feierten die Unterender immer wieder sich selbst.
Um Mitternacht traf Mickie Krause ein, direkt von einem Auftritt in Oberhausen, nahm ein paar Bissen vom vorbreiteten Imbis und wurde dann von der Security hinter die Bühne geführt.
Das Publikum rief nach Mickie Krause, vom ersten Moment an hatte er es im Griff, alle Leute im propevollem Zelt sangen jede Zeile seiner Lieder mit!
Ob „nur noch Schuhe an“, „Schatzi, schenk mir ein Foto“ oder „Geh mal Bier holen, die Fans erwiesen sich als absolut textsicher.
Nach dem Auftritt wurden noch Autogrammkarten verteilt, bis die DJ's wieder das Kommando übernahmen.
Danach wurde bis in den frühen Morgen gefeiert, einige werden beim Nachhauseweg den Sonnenaufgang bewundert haben!
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.