Harzfahrt des Frielinger Heimatverein

Frielinger besuchen den Teufel
Garbsen: Frielingen | Schon früh am Morgen waren die 48 Teilnehmer zur Harzfahrt des Frielinger Heimatverein in Richtung Quedlinburg aufgebrochen. In der Unesco Welt - Erbestadt wurden sie von einem sehr netten und sachkundigem Stadtführer empfangen, der die Frielinger genau in den Werdegang der Stadt und der Umgebung einweihte.
Alle Fragen wurden sehr genau erklärt. Auch die Sagen und Erzählungen über Teufel und Hexen wurden erklärt.
Nach einem Mittagessen in der Brauerei Lüdde ging die Reise entlang der Teufelsmauer, einer skurrilen Felsformation, weiter zum Hexentanzplatz.
An diesem Platz sind viele Hexen und Teufels Darstellungen zu besichtigen und eine fantastische Aussicht auf die Felsformation der Roßtrappe hinterlässt einen bleibenden Eindruck.
Die Einkehr im Palais Salfeld mit Kaffee und Kuchen rundeten die erlebnisreich Harztour ab, bevor es mit dem Bus zurück nach Frielingen ging
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.