Boßeln der Frielinger Vereine

Der Wettkampf ist eröffnet
Nach zwei Jahren Pause fand auf Initiative des Frielinger Heimatvereins e.V. wieder ein Frielinger Vereinsboßeln statt. Sieben Vereine hatten sich für diese Veranstaltung angemeldet. Bei stürmischen Winden zogen die Gruppen in die Frielinger Feldmark los. Um nicht zu sehr auszukühlen, war der Versorgungs – Bollerwagen immer mit dabei und versorgte die Teilnehmer mit heißen Getränken. Nach etwa dreieinhalb Stunden und Ankunft im Frielinger Schützenhaus wurde dann die Platzierung ausgerechnet. Inzwischen stärkten sich die Teilnehmer bei einer Erbsensuppe mit Würstchen. Nach der ganzen Punkteauswertung verkündete dann der Vereinsvorsitzende des Frielinger Heimatvereins
Heinz-Fred Schenk die Platzierung.
Wie erwartet hatte sich die Frielinger Feuerwehr auf den ersten Platz katapultiert. Danach folgten CDU, Sportverein, Heimatverein, Schützenverein, DRK und Rentnerclub Frielingen.
Nachdem der große Wanderpokal, gestiftet von der Firma Laseroptik, an die Feuerwehr übergeben wurde und auch der kleine Pokal in Form der roten Laterne für das Schlusslicht seine Bestimmung gefunden hatte, waren sich alle einig. Diese Zusammenkunft der Frielinger Vereine soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.