2 Jahre „Junge Wilde – Schießen“ beim SV Osterwald Unterende

Jana Freund - drittbester KK - Teiler
Garbsen: SV Osterwald U/E | Am Freitag, 20. Mai 2016 trafen sich über 35 „Junge Wilde“ (Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende zwischen 18 und 30 Jahren) im Schießsportcenter „Zum Jagdschloß“, um Ihr zweijähriges Jubiläum zu feiern.
2 Jahre „Junge Wilde“, das sind 10 Schießabende mit harten Wettkämpfen und lustigem Beisammensein.
Jeder brachte zu diesem Abend eine Kleinigkeit mit, Salate, Frikadellen und viele Snacks.
Vor dem gemeinsamen Essen wurden Sieger der vergangenen Schießen gekürt: Die Organisatoren des Schießens, Dennis Lehmann und Chris Wichmann, holten 2 Schützinnen und 1 Schützen nach vorn, die insgesamt 5 x auf den Siegertreppchen standen und somit einen neuen Grundorden bekamen: Kathi Lehmann, Lea Bollhorst und Fabian Feise.
Dann übernahm Bert Freund die Siegerehrung für die besten KK-Teiler der letzten 2 Jahre:
Platz 3 Jana Freund mit einem Teiler von 58,1; Platz 2 Marlena Ruhnke (23,2) und Platz 1 Marcel Prellinger (12,0).
Dann bedankte sich der 1. Vorsitzende noch bei den Organisatoren und allen Teilnehmern des „Junge Wilde“ Schießens, sie hätten das ohnehin schon intensive Vereinsleben noch verstärkt.
Gemeinsam wurde dann gegessen, bis Dennis Lehmann vor die Scheiben rief. Anders als bei den wettkampfmäßigen Schießabenden wurde mit alten Knicklaufluftgewehren mit Zielfernrohr auf Tonröhrchen geschossen, unter denen Herzchen mit Zahlen hingen, die dann zu jeweiligen Preisen führten.
Somit kam an diesem Abend jeder zu einem Preis, zwei neue Mitglieder wurden begrüßt, das Zwei-jährige wurde noch ausgiebig gefeiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.