Friedberg 750 - Die Ausstellung (14.02. - 15.06.2014)

Wann? 15.06.2014

Wo? Museum im Wittelsbacher Schloss, Schloßstraße 21, 86316 Friedberg DE
Friedberger Rathaus, Ausschnitt aus Teuerungstafel, 1817, Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg
Friedberg: Museum im Wittelsbacher Schloss | Anlässlich des 750-jährigen Jubiläums der Stadt Friedberg präsentieren Museum und Stadtarchiv gemeinsam im Museum im Wittelsbacher Schloss die Ausstellung „Friedberg 750“.
Im Blickpunkt stehen die Gründung der Stadt im Jahr 1264 sowie ihre Lage an der westlichen Grenze des Herzogtums Bayern gegenüber der Freien Reichsstadt Augsburg. Anhand von wertvollen Exponaten und Leihgaben wie dem von Herzog Ludwig dem Strengen und König Konradin ausgestellten Schutzbrief an die Augsburger ‒ quasi der Gründungsurkunde Friedbergs ‒ wird die besondere Situation der einstigen Grenzstadt lebendig. Darüber hinaus liegt das Augenmerk der Ausstellung auf der städtebaulichen Entwicklung Friedbergs – insbesondere auf der Ausbreitung des Stadtgebiets bis ins 21. Jahrhundert, deren Status quo ein faszinierendes 3-D-Modell veranschaulicht.
Des Weiteren werden Stadtbildfotografien aus der Zeit um die Jahrhundertwende gezeigt, die auf beeindruckende Weise den damaligen Alltag in Friedberg visualisieren.

Junge Besucher sind besonders herzlich eingeladen, sich entlang von Mitmachstationen und mit einem kostenlosen Kinderführer auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit der Stadt zu begeben.

Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr, Sa, So, Fei 11-17 Uhr
Einheitseintrittspreis 3 €; Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 01.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.