Der Markt der schönen Dinge an Saale und Unstrut

Wann? 22.08.2015 11:00 Uhr bis 23.08.2015 18:00 Uhr

Wo? Schloss Neuenburg, Schloß 1, 06632 Freyburg (Unstrut) DE
Der Markt der schönen Dinge an Saale und Unstrut
Freyburg (Unstrut): Schloss Neuenburg |

Ein lebendiges und anregendes Wochenende für Jung und Alt


Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Neuenburg



Schloss Neuenburg - an diesem traditionsreichen und romantischen Ort findet am 22. und 23. August 2015 der beliebte Kunsthandwerkermarkt „Markt der schönen Dinge" statt.
Auf diesem Markt der besonderen Art stellen ausgewählte Kleinproduzenten aus 6 verschiedenen Bundesländern ihre Einzelstücke vor, die bewundert und erworben werden können. Es erwarten Sie über 80 Aussteller wie z.B. Töpfer, Drechsler, Schmuckgestalter, Bildhauer, Steinmetze, Korbmacher, Textilgestalter, Glasbläser, Seifensieder, Grafiker etc. und geben Einblick in ihre Kunstfertigkeit. Ob für Wohnung, Freizeit oder Arbeitsplatz, Unikate und Kleinserien aus den unterschiedlichsten Materialen wie Gold, Ton, Holz, Leinen, Silber, Papier oder Glas stellen nur einen Bruchteil der Materialen des feinen Kunsthandwerks dar, das den Besucherinnen und Besuchern geboten wird.

Live-Musik an verschiedenen Orten untermalt Ihren Besuch auf den Bühnen der Schlosshöfe. Für Kurzweil sorgt die Musikerzunft: Drehorgelspieler Heinz Krappatsch (Leipzig) gibt Moritaten zum Besten, Linda Trillhaase (Weimar) unterhält das Publikum mit Stelzenlauf und Akkordeonmusik - sie spielt Folk, Chansons und Tango - und einem Puppenspiel jeweils um 16.00 Uhr. Das Weimarer „Duo Liedfass", zwei struppige Gesellen in leinenen Hemden, lässt kein Auge trocken mit seiner ganz speziellen „Folklore" bzw. „UnFolklore".

Unsere jungen Besucher können selber Hand anlegen: An ausgewählten Ständen wie die des Holzgestalters, der Filzerin oder des Schmieds wird an das Handwerk herangeführt und nach entsprechender Prüfung gibt es ein Siegel im Kindergesellenbrief. Und auch für Feinschmecker und Hungrige bleibt der Markt sich treu; die Produzenten des Rauchkäses oder der mediterranen Leckereien, der, der das Spanferkel dreht, am Grill hantiert oder Nüsse brennt, die, die die knackigen Salate und hausgemachten Kuchen feilbieten, alle sind mit Rücksicht auf natürliche Herstellung und Bekömmlichkeit ausgesucht und eingeladen. Der Markt der schönen Dinge verspricht allen großen und kleinen Gästen ein anspruchsvolles und entspanntes Wochenende.

Fotos vom Kunsthandwerkermarkt im letzten Jahr
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.