Freiburg: Wiederholte Körperverletzung!

Freiburg: Ein 23-jähriger Mann aus Liberia verletzte einen aus Marokko stammenden 33-Jährigen am Sonntag mehrmals. Aufgrund der wiederholten Straftaten wird dieser nun dem Haftrichter vorgeführt.

Am Sonntag gegen 02:00 Uhr schlug ein Mann einem 33-Jährigen mit einer Flasche in einer Discothek in der Haslacherstraße auf den Kopf. Der Täter flüchtete daraufhin. Der Mann wurde vor Ort von einem Rettungsdienst behandelt. Um etwa 06:30 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst einer Gemeinschaftsunterkunft, wie sich ein Mann zu einem Schlafenden ans Bett wagte und auf diesen eintrat. Bei dem Verletzten handelt es sich ebenfalls wieder um den Marrokaner, der bereits am Vorabend in der Discothek verletzt wurde. Der 23-jährige aus Liberia stammende Täter wurde nun, damit keine weiteren Störungen auftreten, der Polizei übergeben und in das polizeiliche Gewahrsam genommen. Ausschlaggebend für die Taten waren angeblich Beleidigungen, die von dem Opfer ausgingen.

Eine weitere Schlägerei

Um etwa 12:30 Uhr waren sich die beiden Männer erneut auf dem Areal begegnet. Der 23-Jährige zettelte abermals eine Schlägerei an, woraufhin der Sicherheitsdienst erneut die Polizei verständigte. Aufgrund der Vielzahl an Straftaten wird der Mann aus Liberia nun dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.326
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.10.2015 | 17:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.