Spur der Steine…

Schamottsteine | Foto: SCHWARZE-art-PHOTOGRAPHIE

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Projekt mitgemacht. Es ging um Steine. Ich möchte euch daran teilhaben lassen.

Zum Thema Steine habe ich mich mit Schamottesteinen befasst.


Spur der Steine…



Wie kommt der Schamottstein in die Urne?



Jeder Sarg kommt mit einer Identifikationskarte in ein Krematorium, dort erhält er eine Registriernummer die am Sarg befestigt wird – über diese Nummer werden alle Angaben gespeichert. Zu dieser Registriernummer gibt es einen feuerfesten Schamottstein mit der gleiche Nummer. Dieser Stein wird mit in die Urne gegeben. Über diesen Stein kann der Namen, das Geburts-, Sterbe- und das Einäscherungsdatum des Verstorbenen, Einäscherungsnummer und Name des Krematoriums ermittelt werden.
3
3
3
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
57.279
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.01.2015 | 19:21  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 11.01.2015 | 07:17  
10.970
Aurum deSeke aus Burgdorf | 11.01.2015 | 19:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.