Schnappschüsse aus Niedersachsen: Die Klosterkirche von Wittenburg

Im 13. Jahrhundert war die Wittenburg bereits verlassen und verfallen. Auf dieser Burgstelle im Besitz des Hildesheimer Domkapitels ließen sich 1297 mehrere Klausner nieder. Aus der Einsiedelei entstand ein Kloster, von dem nur die imposante Klosterkirche ( 1497 bis 1498) und Teile der Klostermauer erhalten sind.

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.