Kunsttage Elze 2015 - Kunst und Kunsthandwerk

Wann? 07.03.2015 11:00 Uhr bis 08.03.2015 18:00 Uhr

Wo? Schulzentrum Elze (Krüger-Adorno-Schule), Heilswannenweg 32, 31008 Elze DE
  Elze: Schulzentrum Elze (Krüger-Adorno-Schule) | Kunsttage Elze 2015 – Kunst und Kunsthandwerk

Bereits zum 6. Mal finden die Kunsttage am 7. und 8. März im Elzer Schulzentrum im Heilswannenweg statt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Kunsthandwerkermarkt in Elze bei Hildesheim zu einem Geheimtipp in der Region entwickelt. Rund 50 Künstler präsentieren Erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk kombiniert mit trendigem Design. Schwerpunkte bilden diesmal, passend zum bevorstehenden Frühling, die Themen Garten- und Dekoartikel, farbenfrohe Schmuckkreationen und Textile Accessoires.

Glaskunst der besonderen Art präsentiert Ursula Müller aus Stadtoldendorf. Sie fertigt Glasbilder aus mundgeblasenen Antik-und Kathedralgläsern. Hierfür werden einzelnen Teile aus den entsprechenden Glasscheiben geschnitten, geschliffen, angepasst und in Kupferfolie gefasst. Im Anschluss werden die Teile zu einem Gesamtbild gelegt, die Nähte mit Lötfett eingefettet und dann mit einem Lötkolben und Lötzinn entlang der Kupferfolie verbunden. Im letzten Schritt wird das Bild in einen Rahmen eingefasst und mit einer Politur glänzend poliert. Durch die unterschiedlichen Prägungen der Glasarten, entstehen Unikatglasbilder in leuchtenden Farben.

Wie eine "Edeljeans" entsteht, können die Besucher am Stand von Petra Jänich aus Landesbergen erfahren. Die Modedesignerin kam auf die Idee, Waschseide mit Baumwolle zu einem speziellen Look zu verbinden. Das Jeansmaterial sieht nicht nur edel aus und ist angenehm zu tragen, es ist auch einfach in der Pflege: Waschen, aufhängen, trocknen - kein bügeln, super Sitz und angenehm auf der Haut. In der Kollektion finden sich sportive kurze Jacken und Westen, klassische Blazer, aber auch verschiedene kurze und lange Röcke.

Das Ausgangsmaterial für den handgearbeiteten Schmuck von Ingrid Laube aus Neustadt am Rübenberge ist ebenso ungewöhnlich wie faszinierend. Ihre Ausstellungsmaterialien sind u.a. antike, massiv-silberne Gabeln und Löffel. Jedes der Schmuckstücke ist meisterlich verarbeitet und wird gleichzeitig zu einem lebendigen Stück Geschichte. Die Bestecke offenbaren ihre Vergangenheit anhand von Gravuren und Jahreszahlen, die bei der Verarbeitung erhalten geblieben sind. Der Künstlerin entwirft und fertigt Schmuckstücke auch aus den eigenen Bestecken ihrer Kunden, so dass der Erinnerungswert und der persönliche Bezug erhalten bleibt. So werden die mitunter über Generationen vererbten Bestecke mit individuellem Wert, zu einzigartigen Schmuckstücken wie Kettenanhängern, Ringen, Armreifen oder Flaschenöffnern verarbeitet.

Viele Künstler lassen sich beim Arbeiten über die Schulter schauen und die Besucher können bei verschiedenen Vorführungen die Entstehung der Produkte und die Techniken genauer kennenlernen, wie z.B. beim Holzkünstler Peter Piech aus Gehrden. Er fertigt an seiner selbst mitgebrachten Drechslerbank einen individuellen Holzkugelschreiber der in seiner Holzart, Farbe und Form nach Wünschen der Besucher gefertigt wird.

Das weitere Spektrum ist sehr vielfältig und reicht von Gestecken, Aquarellbildern, Ostereiern, Stickereien und Quiltarbeiten, Teddybären und Waldorfpuppen, Serviettentechnik, Mosaiken, Grußkarten, Schmuckunikaten aus Gold, Silber und Nespresso Kapseln bis hin zu zeitlosen Skulpturen und Großobjekten.
Nach dem gemütlichen Bummel und Fachsimpeln lädt zum Ausruhen mit kleinen Speisen und Getränken das Künstlercafé ein. Zur Auswahl stehen mehr als 30 verschiedene Kuchen und Torten, die von den Ausstellern gebacken wurden.

Ort: Schulzentrum Elze (Krüger-Adorno-Schule)
Adresse: Heilswannenweg 32, 31008 Elze
Termin: 7. und 8. März 2015
Öffnungszeiten: Sa. 13:00 bis 18:00 Uhr und So. 11:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt: 2 Euro - Kinder frei (bis 12 Jahren)
(Der Eintrittspreis wird bei vielen Künstlern ab einem Mindestumsatz von 20 Euro erstattet)
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
51.276
Werner Szramka aus Lehrte | 23.01.2015 | 17:03  
15.997
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 23.01.2015 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.