Langbold

Langbold ist eine Ballsportart, die aus Dänemark stammt. Langbold ist mit der Sportart Rundbold verwandt.

Langbold hat zwei Mallinien (Schlag- und Laufmal), die in 60 Schritt Entfernung parallel verlaufen. Ihre Länge ist beliebig. Rundbold hat ein quadratisches Feld von 20 Metern Seitenlänge mit 4 Malen an den Ecken, die umrundet werden müssen. Für Rundbold liegt ein Regelwerk aus den 1940er Jahren vor, in dem in den Paragraphen 2 bis 7 (von insgesamt 9) auf die entsprechenden Regeln von Langbold verwiesen wird. Insofern sind die Regeln überwiegend gleich.

Langbold ist vor dem Ersten Weltkrieg von etlichen Sportvereinen noch neben Fußball und Handball betrieben und später durch diese verdrängt worden. Hinweise auf Meisterschaften und einen Dachverband finden sich nicht. Über die heutige Verbreitung des Spiels kann man nur mutmaßen. Daten darüber habe ich jedenfalls nicht gefunden; in YouTube gibt es allerdings Videos, die die Sportart zeigen.

Außerhalb Dänemarks hat das Spiel Eingang in Länder gefunden, in denen bereits verwandte Spiele wie Softball oder Rounders verbreitet sind: USA (Staat New York) und Großbritannien (Schulen).
Gibt es Langbold eigentlich auch bei uns in Deutschland, beispielsweise im dänischen Teil von Schleswig-Holstein? Eine interessante Frage. Vielleicht kann mir ja einer der Leser eine Rückmeldung geben, ob er Langbold schon mal bei uns in Deutschland gesehen hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.