Haltestelle Marl-Mitte

"Marl-Mitte" heißt eien S-Bahn-Haltestelle in der gleichnamigen Ruhrgebietsstadt Marl. Sie wird von der S 9 in Richtung Haltern am See und Wuppertal lediglich stündlich angesteuert. Dafür ist auch nur ein Bahngleis (incl. Fahrkartenautomat und Sitzgelegenheiten) erforderlich. Die S-Bahn-Haltestelle ist mittels Treppe und hoch über dem Gleis liegendem Fußweg mit dem nahegelegenen Busbahnhof und der örtlichen Fußgängerzone verbunden.

Kundenfreundlich ist eine solche Anlage nicht. Für Gehbehinderte, Mütter mit Kinderwagen oder Reisende mit Gepäck ist der Zugang schon beschwerlich. Ganz egal, wem dieser Bahnhof gehört: Es sollte schon überlegt werden, ob hier nicht Rolltreppen oder ein Aufzug eingebaut werden könnten. Oder ist der Bahnhof so bedeutungslos weil ungenutzt, daß sich eine bauliche Aufwertung nicht lohnt?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.