WM 2014: Wo gibt es Public Viewing in Nordrhein-Westfalen?

Gemeinsam Fußball verfolgen: ein Highlight bei jeder WM. (Foto: Pixelio)
 
Public Viewing wird auch 2014 groß geschrieben. (Foto: Pixelio)

Gemeinsam gucken, die Atmosphäre genießen und die Fußball-WM 2014 verfolgen: Public Viewing ist auch in Deutschland beliebt und in vielen Städten besonders gefragt. Wo haben interessierte WM-Fans die Möglichkeit, in der großen Runde die Spiele zu verfolgen? Das wollen jetzt vor allem wissen, da heute Abend Deutschland gegen Portugal antritt.

Fußball beherrscht die Tagesordnung! Seit letzten Donnerstag die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien begonnen hat, dreht sich für viele alles nur noch um die beliebte Sportart. Vor allem der heutige Abend ist für viele ein wichtiger Termin: um 18.00 Uhr spielt Deutschland gegen Dortmund! Das erste Match unserer Jungs bei der WM 2014. Das wollen daher viele nicht in den eigenen vier Wänden verfolgen, sondern mit anderen Fans mitfiebern. Doch wo gibt es in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, alles via Public Viewing zu verfolgen? Hier gibt es ein paar Vorschläge, um gemeinsam zu gucken.

Wo gibt es Public Viewing in Köln?

In Köln wird Public Viewing ganz groß geschrieben! Hier scheinen Fans fast an jeder Ecke die Möglichkeit zu haben, die Spiele der Weltmeisterschaft 2014 zu verfolgen. Eine Möglichkeit ist der km689 Beach Club, bei dem man die WM 2014 ganz entspannt im Liegestuhl verfolgen kann. Dazu gibt es eine Leinwand (3 Meter), auf der definitiv alle Spiele unserer deutschen Mannschaft gezeigt werden. Wer zum Fußball auch ein Bier möchte, kommt im Anno Pief besonders günstig weg; die Spiele laufen hier auf fünf Fernsehern. Wer es ein bisschen größer möchte, kann ins Cinenova, wo die WM-Spiele auf einer Leinwand gezeigt werden. Unter freien Himmel die Weltmeisterschaft genießen? Geht in Hellers Biergarten im Volksgarten. Dort werden jedoch nur alle Spiele vor 22 Uhr ausgestrahlt. Weitere Vorschläge gibt es hier.

Düsseldorf und die WM 2014

Die Einwohner von Düsseldorf zieht es natürlich auch zum Public Viewing. Doch wo kann man sich dort als Fußball-Fans versammeln? Eine Möglichkeit findet sich im Strandclub Treibgut im Stahlwerk, wo fast ein bisschen Brasilien-Flair aufkommt. Hier kann man sich entscheiden, ob man im Pool eine Abkühlung möchte oder auf einem der umliegenden Großbildschirme das Spiel verfolgt. Wer eher spontan entscheiden möchte, wo es ihn hinzieht, sollte sich Richtung Altstadt begeben. Hier dürfte heute Abend in vielen Lokalen etwas geboten sein – die Auswahl dürfte daher alles andere als spärlich ausfallen. Im ehemaligen Güterbahnhof Les Halles wird ebenfalls Public Viewing angeboten. Fans haben die Möglichkeit, hier über vier Großbildleinwände die WM 2014 zu verfolgen. Weitere Möglichkeiten gibt es hier.

Fußball in Dortmund

Dortmunder, die gemeinsam die Spiele in Brasilien verfolgen wollen, kommen in ihrer Stadt ebenfalls auf ihre Kosten. Public Viewing gibt es hier unter anderem auf dem Friedensplatz, wo rund 10.000 Leute gemeinsam jubeln und mitfiebern können. Besonders für Unentschlossene eine tolle Möglichkeit, denn es ist ein kostenloses Angebot. Wer in kleinerer Runde feiern möchte, kann dies beispielsweise im „Herr Walter“, direkt am Hafen. Dort haben ungefähr 500 Gäste Platz. Wie „NRW Tourismus“ schreibt: „Aufgestellt werden zwei Großbildleinwände auf dem Boot und eine LED-Wand unter dem Pagodenzelt.“
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Eliia Le aus Köln | 25.08.2016 | 10:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.