Blaue Pferde am Carschhaus

Düsseldorf: Heinrich-Heine-Platz |

Noch bis zum 22. Oktober kann sich jeder vor dem Carschhaus ein blaues Pferd abholen. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) produziert für die Dauer der K-Messe, der größten Messe für Kunststoff und Kautschuk, mitten in der Düsseldorfer Fußgängerzone exklusiv und einmalig blaue Playmobil-Pferde.

Das blaue Playmobil-Pferd besteht aus fünf Kunststoff-Teilen: Pferdekörper und -kopf, Sattel, Zaumzeug und Zügel. 1974 war die Geburtsstunde des ersten Playmobil-Pferdes. Drei Firmen haben ihre Spritzgießmaschinen auf dem Heinrich-Heine-Platz in einem Zelt aufgebaut. Der VDMA will damit zeigen, dass diese Maschinen über die Jahre immer effizienter geworden sind. Das blaue Pferd steht dabei wie der blaue Umweltengel für die Einsparung von Energie und Rohstoffen. Moderne Spritzgießmaschinen verbrauchen 80 weniger Energie, verursachen deutlich weniger Abfall und setzen 97 Prozent des bei der Produktion anfallenden Abfalls sofort wieder ein.

Der Stand ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, auf am verkaufsoffenen Sonntag.

mehr Infos hier
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.005
Karina Hermsen aus Düsseldorf | 19.10.2013 | 18:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.