Vivid Curls & Sarah Straub - stimmgewaltig, ausdrucksstark – unplugged - Heimspiel!

Wann? 30.10.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadtsaal am Kolpingplatz, Kolpingplatz, 89407 Dillingen DE
  Dillingen: Stadtsaal am Kolpingplatz |

Was passiert wenn die Pop-Neuentdeckung des Jahres und die Mundartprinzessinnen aus dem Allgäu beschließen zu fusionieren?

Etwas absolut Spannendes, Verrücktes und Verzauberndes!


Sie sind zusammengenommen 6-fache Gewinner des Deutschen Rock und Pop Preises, sie haben einige der schönsten Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz bespielt, sie hatten tolle Fernsehauftritte und ihre Songs können in vielen Radiosendern gehört werden. Mit Auftritten als Vorband von Joe Cocker, Lionel Richie, Spandau Ballet und Unheilig machte sich Sarah Straub nicht nur in Bayern einen Namen, während die Vivid Curls die Allgäuer Mundart mit ihren modernen Folkpopsongs sogar bis nach Norddeutschland beliebt machen konnten und nicht nur einmal von der Presse mit Simon & Garfunkel verglichen wurden.

Wenn zwei solche Projekte aufeinandertreffen und eins werden darf man gespannt sein. Drei ausdruckstarke, einfühlsame und einzigartige Stimmen, die im Zusammenklang verschmelzen als hätten sie nur darauf gewartet endlich zusammen klingen zu können, eine außergewöhnliche Instrumentalbesetzung mit Klavier, Gitarre, Percussion und als absolute Vollendung des Ganzen das Cello, unvergleichlich gespielt von Deborah Finck. Wer an diesem Abend nicht mit einer Gänsehaut nach Hause geht war nicht dabei beim Konzert von Sarah Straub und Vivid Curls.

Zudem freuen wir uns darauf auch wieder mit Ihnen Luftballons zugunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser steigen zu lassen.

Weitere Infos unter:
www.vivid-curls.de

www.sarah-straub.de

Karten u.a. unter www.muenchenticket.de und bei ausgewählten Partnern vor Ort.

Pressestimmen Vivid Curls:


„Das Rock- und Popduo sorgte...für Gänsehaut und offene Münder. Nicht viele Künstler schaffen es wie Irene Schindele und Inka Kuchler.....mit derart famosen Gesangsharmonien, traumhaft schönem oder auch peppigem Gitarrenspiel, Mundharmonikaeinlagen und viel Charme ihr Publikum zu begeistern.“ Max Bäurle, Hohenzollerische Zeitung

„Haben Paul Simon oder Art Garfunkel Töchter im Allgäu?“ Max Bäurle, Hohenzollerische Zeitung

„Der wunderbar handgemachten Musik von Irene Schindele und Inka Kuchler haftet etwas Märchenhaftes an. Irgendwo zwischen dem Folkblues der US-Kultband "Mazzy Star", dem Folkpop einer "Birdy" oder Suzanne Vega und dem Folk- und Bluesrock einer Melissa Etheridge angesiedelt.“ (Badischer Kurier)

„Irene Schindele und Inka Kuchler stecken mit ihrer Lebenslust an.“ Schwäbische Zeitung, Vera Romeu

„Mitreißend, authentisch und mit viel Spielfreude begeisterte das Duo Vivid Curls.“ Südkurier

„Ein musikalisches Live-Programm wie es facettenreicher kaum sein könnte.“ Stefan Drescher, Allgäuer Zeitung Kaufbeuren.

Pressestimmen Sarah Straub:


Eine Stimme, die unter die Haut geht! Kein Wunder also, dass Joe Cocker die 26-jährige Dillingerin als Opener für sein Konzert beim 2013er-Bluetone-Festival einlud“.

Osnabrücker Nachrichten:
„Aber während sich die großen Diven durch einen eher bemühten Produzenten-Pop hindurchquälen, überzeugt die muntere Newcomerin mit einer unbekümmerten Freude am Musikmachen, die sich beim Hören überträgt“.

MIX1: „WOW, da knallt uns eine Stimme entgegen, die ohne Zweifel internationales Format hat.“

Augsburger Allgemeine: "Sie berührt, bewegt, begeistert!"

Donaukurier: "Das wirklich herausragende Erlebnis des Abends war Sarah Straubs Gesang: Zwar verspielt und nicht ohne Popschnörkel, aber vor allem vielseitig, ausdrucksstark und glaubwürdig zelebrierte die Sängerin voller Hingabe ihr musikalisches Ausloten der Tiefen und Untiefen menschlicher Empfindungen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.