Menschenwürde

Was ist Menschenwürde? Was ist würdevolle Bestattung?
Hier die Meinung Leitender Vertreter der Kirche:
"Sehr geehrter Herr Rust,

leider weiß ich nicht, wie ich Ihnen weiter helfen kann. Das Mausoleum befindet sich nicht im Besitz oder in Obhut unserer Landeskirche. Nach Rücksprache mit KP möchte ich auch darauf hinweisen, dass nach aktuellem Forschungsstand nicht von einem Massengrab gesprochen werden kann. Die Verstorbenen in den Särgen, die vom Mausoleum zum Ziebigker Friedhof gebracht wurden, sind ordentlich bestattet worden."

Ordentlich und Würdevoll bestattet? Wie sieht das aus?

Sehr geehrter Herr K vielen Dank für ihre Mail, ich weiß nicht was Sie unter einer würdevollen Bestattung meinen und ob Sie die "Grabstätte" kennen, bezweifle ich. Was ist eine ordentliche Bestattung? Haben Sie die Gräber, bzw. das "Grab" gesehen? Wenn ihre Quelle der Herr ..... ist? Oder der Herr ..... , diese Herren haben keine Ahnung. Das Gelände des Georgium war Privatbesitz und hatte eine Umzäunung.

Wer konnte nach dem Krieg solche Särge bewegen? Das waren nur Militär und Kampfgruppen der SED, und denen waren die Fürsten egal. Wer Details dazu nennt, der war dabei.

Sie würden also auch auf jeder Bestattungsstelle einen Tierpark errichten lassen und das als Würdevoll bezeichnen?

Frei nach dem Motto, die Partei, die Partei, die hat immer Recht... ?

Auf welcher Seite stehen Sie?
#################################
So sieht ein würdevoller Begräbnisplatz der Gründungsfamilie von Anhalt aus.
Das meint die Kirche und einige "wichtige" Stadträte, Sie auch?

mit freundlichen Grüßen

Ihr
Wolfgang Rust
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
688
Wolfgang Rust aus Halle | 06.05.2014 | 07:17  
688
Wolfgang Rust aus Halle | 06.05.2014 | 07:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.