Marienplatz in Schwerin als Anziehungs- und zugleich auch Ausgangspunkt

Der Schweriner Marienplatz mit den Schweriner Höfen und der Marienplatz-Galerie (rechts). Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Marienplatz | In der Landeshauptstadt Schwerin ist der historische Marienplatz nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt des städtischen Nahverkehrs, sondern durch seine Einkaufszentren ein besonderer Anziehungspunkt.

Durch seine Lage in der Stadtmitte ist er zugleich auch ein Ausgangspunkt für eine touristische Stadterkundung.

Februar 2016, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.