In Schwerin: Bauliche Veränderungen am Marienplatz geplant

Im Stadtzentrum soll dieser Bereich Ecke Schlossstraße/Goethestraße neu gestaltet werden.
Schwerin: Marienplatz | Am Marienplatz soll die Ecke Schlossstraße/Goethestraße neu gestaltet werden. Die Stadtverwaltung muss vor allem noch entscheiden, wie das leerstehende Gebäude der ehemaligen Schleckerfiliale verändert werden kann.

Ein Interessent eines heimischen Agrarunternehmens aus dem Landkreis Ludwigslust/Parchim will den Flachbau in unmittelbarer Nähe des Marienplatzes erwerben und plant, hier einen Laden mit einem Café einzurichten, in dem auch regionale Produkte angeboten werden sollen.

(Fotos: März 2014)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.