AfD auf dem Schweriner Marktplatz

Schwerin: Altstädtischer Markt | Am heutigen Freitag den 19.8.2016 lud die AfD zu einer Wahlveranstaltung um 17:00 Uhr auf den Schweriner Markt ein. Als Gastredner war auch Björn Höcke aus Thüringen eingeladen. Weitere Sprecher waren Petra Federau, Herr Lerche und Leif Erik Holm und Andere.
Zur Veranstaltung kamen ca.150-200 Teilnehmer die aus den verschiedensten Lagern zu stammen schienen und aber viele sympathisierten auch offen mit der AfD.
Gestört wurde die Veranstaltung lediglich von einigen Wenigen die ihren Mut zur Toleranz hinter bunten Schirmen verstecken mussten, als Frontfrau erwies sich die Landtagsabgeordnete Silke Gajek der aber bald die Puste vom vielen Trillerpfeifeblasen ausging und sich dann lieber mit der Polizei unterhielt oder der Presse. Unterstützt wurde diese Aktion auch von Herrn Seemann-Katz, der auch zur Trillerpfeife griff.
Abgesehen davon das „Tolleranz“ auf dem Banner falsch geschrieben war, hielt sich die Toleranz der Gegendemonstranten für andere Meinungen in Grenzen.
Eine gelungene Wahlveranstaltung, die ein starken Medieninteresse gefunden hat. Das nicht jeder mit der Presse sprechen wollte ist durchaus nachvollziehbar und verständlich, denn Meinungen werden von den Medien immer wieder verfälscht oder aus dem Zusammenhang gerissen. Starkes Interesse fand auch eine Dame mit einem polnischen kleinen Fähnchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.