Bunte Farbenvielfalt im Schweriner Burggarten

Auf die gärtnerische Ausschmückung der unterschiedlichen Geländeebenen des Burggartens wird stets viel Wert gelegt. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Burggarten | Mehrere tausend Sommerblumen werden in den nächsten Monaten den Burggarten am Schweriner Schloss schmücken. Schon jetzt sind die Vorbereitungen abgeschlossen, um Fuchsien, Geranien, Petunien und viele andere Blütenpflanzen auf die Beete zu bringen, die die Besucher während der warmen Jahreszeit durch eine Farbenvielfalt erfreuen sollen.

Im Orangeriegarten stehen zahlreiche Kübelpflanzen, die ein mediterranes Flair verbreiten, Orangenbäumchen, Zitronenstämmchen, Granatapfelbäumchen, echter Lorbeer, hochstämmige Fuchsien und Geranien.

Der Burggarten auf der relativ kleinen Schlossinsel von etwa 1,8 Hektar bildet einen wichtigen Anziehungspunkt in der weiträumigen Schweriner Seen- und Parklandschaft.

Juni 2015, Helmut Kuzina
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.