Ein Frühlingstag im Schweriner Burggarten

Das Schloss liegt auf einer Insel des Schweriner Sees.
Schwerin: Burggarten | Eigentlich lohnt sich ein Rundgang durch den Burggarten, der das auf einer Insel des Schweriner Sees gelegene Schloss umgibt, zu jeder Jahreszeit.

Im März, wenn sich die Natur in dem kleinen Park nach und nach entfaltet, ist es interessant, die verschiedenartigen Ausblicke wahrzunehmen.

Die Wege um das Schloss sind mit Höhenunterschieden angelegt, so dass die Teile des im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegten Parks aus unterschiedlichen Perspektiven gesehen werden können.

An der Uferkante sind die Wege weiträumig angelegt, in Schlossnähe verdichten sich die Gartenformen und erreichen im Orangeriebereich durch geometrisch ornamentale Formen schließlich ihren Höhepunkt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.