Im Schweriner Burggarten: Schwerkranke Hängebuche aus der Zeit um 1860

Auf der Schlossinsel des Schweriner Sees ist die Standfestigkeit der 20 Meter hohen Hängebuche (Bildmitte) durch Pilzbefall bedroht.
Schwerin: Burggarten | Fachleute schätzen, dass die alte Hängebuche, die im Schweriner Burggarten steht und aus der Zeit um 1860 stammt, wohl kaum noch zu retten ist. Ihr werden allerhöchstens noch ein paar Jahre gegeben, denn sie ist durch Pilzbefall stark bedroht.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.