Federfußballerin und Wasserballer im Hafen der Ehe - Sarah Walter und Yvo Rüsseler gaben sich das Jawort

Sportlich ist das Sportlerpaar auf dem Weg ins Eheglück. (Foto Michael Volmer/http://www.eyecatcher-photography.de)
Die haben sich im wahrsten Sinne des Wortes „was getraut“: Im Wasserschloss Werdringen in Vorhalle gaben sich jetzt mit Sarah Walter und Yvo Rüsseler zwei bekannte Sportler aus Hagen das Jawort.

Sarah Walter vom FFC Hagen ist die deutsche Rekord-Nationalspielerin im Federfußball. Die 28-jährige ist sechsfache deutsche Einzelmeisterin, nahm bislang an nicht weniger als acht Welt- und Europameisterschaften teil, wurde 2003 Europameisterin Mixed-Doppel und holte bis dato nicht weniger als zehn weitere Silber- und Bronzemedaillen bei kontinentalen Titelkämpfen.

Außerdem trug sich „Hagens Sportlerin des Jahres 2013“ dreimal im Einzel bei den Hungarian Open, dem bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb in die Siegerliste ein, gewann dreimal die German Open und sammelte bei deutschen Meisterschaften zusätzlich insgesamt 13 Medaillen. Zusammen mit ihrem frisch gebackenen Ehemann Yvo Rüsseler, dessen Familiennamen sie annahm, spielt sich für den FFC Hagen in der Bundesliga.

Yvo Rüsseler wiederum ist eigentlich in einem ganz anderen Metier zuhause: Seit vielen Jahren ist er für die Wasserballer des Hohenlimburger SV aktiv. Gleichwohl ist der 28-jährige auch längst vom Federfußballbazillus befallen, und startet Ende April in seine mittlerweile fünfte Bundesligasaison. Zu seinen größten Erfolgen zählten neben dem 7. Platz bei den deutschen Doppelmeisterschaften 2010 der zweite Platz bei den Austrian Open 2010 sowie der Gewinn der Zweitligameisterschaft und der damit verbundene Sprung in die Bundesliga im Jahre 2014. (Foto Michael Volmer/http://www.eyecatcher-photography.de)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.