Frühherbsttage am Dassower See

Die Nachmittagssonne taucht das Naturschutzgebiet „Dassower See“ an der Grenze zu Schleswig-Holstein in ein stimmungsvolles Licht. Foto: Helmut Kuzina
Dassow: B 105 | Der Dassower See, eine Brackwasser-Bucht der Ostsee, liegt östlich von Lübeck in Schleswig-Holstein, trägt aber den Namen der kleinen Stadt Dassow, die westlich von Wismar zu Mecklenburg-Vorpommern gehört.

Mit seinen rund 30 Entenarten ist der Dassower See mit seinen Röhrichtbeständen eines der größten Vogelschutzgebiete im Norden. Er zählt zu den wichtigen Rast- und Überwinterungsgebieten für nordische Wasservögel und steht seit 1983 unter Naturschutz.

In den Dassower See mündet der Fluss Stepenitz, der nordwestlich von Schwerin entspringt und eine Länge von 52 km hat.

September 2016, Helmut Kuzina
3
3
3
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
36.714
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 01.10.2016 | 09:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.