Duhnen Teil 2: Der Wernerwald bei Sahlenburg

Das Watt bei Sahlenburg
Cuxhaven: Sahlenburg | Am nächsten Morgen fuhr ich hinunter nach Sahlenburg. Ich wanderte zunächst den Strand in südlicher Richtung entlang, um anschließend den Rückweg durch den Wernerwald zu nehmen.

1878 begann Dr. Charles Anthony Werner zum Küstenschutz mit der Anpflanzung von Schwarzkiefern, die sehr robust aber eigentlich nicht in der Gegend heimisch waren. Der Wald umfasst ein Gebiet von 335 Hektar.

Im Wald liegt der Finkenmoorsee (oder -weiher), der sich durch ein üppiges Leben von Vögeln und Insekten auszeichnet, Hier kam ich als Fotograf natürlich voll auf meine Kosten und hätte hier gern noch längere Zeit zugebracht.
2 11
10
9
9
6
7
5
8
6
8
3 9
8
8
1 9
1 8
1 6
1 7
4
4
5
1 9
2 10
1 11
1 9
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
4.206
Christine Rühlmann aus Kirchscheidungen | 10.10.2013 | 19:31  
9.716
Armin Köhler aus Rauschenberg | 10.10.2013 | 20:06  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 11.10.2013 | 11:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.