Der NDR dreht bei der Kalibahn

Tobias Hartmann (li) und Joachim Leiner auf dem Weg zu den fahrzeugen (Foto: Adrijan Ruddat)

Kleinbahner zum zweiten mal im Fernsehen


Zum zweiten Mal nach 2010 besuchte ein Filmteam die Kalibahn. Tobias Hartmann drehte im Auftrag des NDR Niedersachsen für die Sendung „Hallo Niedersachsen“.
Kameramann Jörg Teiwes und Toningenieur Janis Warring waren begeistert von dem Tag, den sie auf den Strecken der Kleinbahner verbrachten.
Gedreht wurde in Nienhagen Ölbahnhof, Hänigsen und Wathlingen.
Die Vereinsmitglieder waren engagiert bei der Sache, so klappte mancher Dreh auf Anhieb.
„Wir freuen uns, dass wir wieder die Chance haben, unsere Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen“, waren sich die beiden Vorsitzenden Joachim Leiner und Hans Eckrath einig.
Wann der Beitrag gesendet wird, steht noch nicht fest, es wird aber ein Termin während der Sommerferien sein. Unter www.kalibahn.de können sich Interessierte informieren.
1
2
1
1
2
1
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
36.660
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 28.06.2014 | 20:47  
571
Joachim Leiner aus Celle | 28.06.2014 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.