TSV Burgdorf/Badminton: Silke Stopper und Stefan Opitz retten Spieltag und zwei Punkte für TSV Burgdorf 4

Mit nur zwei Stammspielern ging es an diesem Spieltag nach Bemerode, um gegen den Heesseler SV und den TC Bissendorf auf Punktejagd zu gehen. Die TSV konnte nur dank der Aushilfe von Silke Stopper und Stefan Opitz überhaupt antreten. Nihat Duran und Thorsten Zielke waren die einzigen Stammspieler und so ging es vorab in alle Spiele mit einem verlorenem Damen- und Herrendoppel.

Erster Gegner war der Heeseler SV 2. Parallel zum ersten Herrendoppel Duran / Zielke spielte Silke Stopper das Dameneinzel und Stefan Opitz das 3. Herreneinzel. Das Da-meneinzel ging nach hartem Kampf mit 13:21 und 18:21 an Hessel und so stand es be-reits 0:3 aus Sicht der TSV.
Das erste Herrendoppel mit Nihat Duran und Thorsten Zielke ging mit 21:14 und 21:11 klar an die TSV. Stefan Opitz gewann sein Einzel ebenfalls souverän mit 21:9 und 21:16. Weiter ging es im Mixed, in dem sich Silke Stopper und Stefan Opitz ebenfalls mit 21:10 und 21:11 durchsetzen konnten. Das erste Herreneinzel ging mit 21:15 und 21:11 an Nihat Duran und das zweite Herreneinzel gewann Thorsten Zielke mit 21:7 und 21:5. Da nach den ersten drei abgegebenen Punkten kein Spiel mehr verloren ging, konnte die TSV den Sieg mit 5:3 für sich verbuchen.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TC Bissendorf 2. Auch Bissendorf hatte Personalprobleme und so war vor Beginn klar, dass es durch den Entfall des zweiten Herrendoppels kein Unentschieden in dieser Partie geben kann.
Das Damendoppel ging kampflos an Bissendorf. Im ersten Herrendoppel war bei Stefan Opitz und Thorsten Zielke mehr drin, leider ging nach einem verlorenen ersten Satz der zweite Satz mit 24:22 ebenfalls an den TC Bissendorf.
Im Mixed machten es Silke Stopper und Nihat Duran besser und gewannen mit 21:16 und 21:19. Im dritten Herreneinzel konnte sich Stefan Opitz mit 21:9 und 21:14 ebenfalls durchsetzen. Leider ging das Dameneinzel bei Silke Stopper mit 12:21 und 7:21 sowie das zweite Herreneinzel von Thorsten Zielke mit 15:21 und 16:21 und auch das erste Herreneinzel von Nihat Duran mit 16:21 und 12:21 verloren, so dass der TC Bissendorf verdient mit 5:2 gewonnen hat.

Ein ganz großes Dankeschön gilt Stefan Opitz und Silke Stopper, die spontan ausgeholfen haben. Ohne die beiden hätten wir nicht antreten können und alle Spiele verloren.

Thorsten Zielke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.