JHV beim TC TSV Burgdorf

v.l.: Tom Bremer (1. Platz beim LK-Race), Stefanie Pötsch und Carina Siegert (Aufstieg Damen I Mannschaft), Emily Bremer und Vera Wächter (Bezirkspokal Juniorinnen A)
Burgdorf: Tennisclub TSV Burgdorf | In der Jahreshauptversammlung des Tennisclub TSV Burgdorf am 06.03.2015 hat der 1. Vorsitzende Dagobert Strecker die sportlichen Ereignisse des zurückliegenden Jahres in einer sehr interessanten Foto-Show zusammengefasst und einen Ausblick für die kommende Saison gegeben. Besonders begrüßt wurden die Ehrenmitglieder Günther Staab, Horst Grah und Kurt Meyer. Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Club würdigte der 1. Vorsitzende das Mitglied Klaus Meyer. 50 Jahre im Verein sind Hans-Joachim Einsporn, Bärbel Meyer-Knoke und Konrad Michelssen und 40 Jahre Harald Windfuhr. Über 25 Jahre Mitgliedschaft freuten sich: Sabine und Gerd Bode, Klaus Pössel und Klaus Pracht.

Als offizieller Vertreter des Hauptvereins, der TSV Burgdorf, überbrachte Herr Peter Kehl, 2. Vorsitzender der TSV Burgdorf ein Grußwort.

Vor dem Hintergrund der aktuellen unbefriedigenden Hallensituation sagte der 1. Vorsitzende Dagobert Strecker: „Die Trainingszeiten sind begrenzt und der Hallenboden in den in die Jahre gekommenen Hallen ist nicht mehr so gut, teilweise regnet es rein.“ Im Verein wird deshalb über Lösungsmöglichkeiten nachgedacht. Herr Wille, ein Mitarbeiter der Firma „Paranet Traglufthallen“ wurde eingeladen, um die Mitglieder über den eventuellen Bau einer Traglufthalle zu informierte. Im Anschluss wurde intensiv über verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Trainingssituation im Winter diskutiert. Eine Entscheidung wurde bisher noch nicht getroffen.

Carina Siegert, die mit Claudia Michelssen das Sportwartteam bildet, hob die gelungenen Vereinsveranstaltungen der Mannschaften hervor, die viele Mitglieder zum Mitmachen angeregt hatten, z.B. das Kuddel-Muddel zum Saisonbeginn und Saisonende und das Turnier für Punktspielteilnehmer, das bei allen Teilnehmern sehr gut angenommen wurde. Positiv hervorzuheben war die steigende Anzahl der am Punktspielbetrieb teilnehmenden Erwachsenenmannschaften. Wieder haben sich einige Herren gefunden und bilden eine neue Herren 50 Mannschaft. Besonders hervorgehoben wurde der 2. Platz der Damen 40 I Mannschaft, die im letzten Sommer in einer 6er Mannschaft in der Oberliga spielten. Da die Herren und die Damen II Mannschaft im letzten Sommer einen sehr guten 2. Platz erreicht hatten, wurden sie zur Saison 2015 erfreulicherweise in einer höheren Liga eingestuft.

Die Wintersaison 2014/2015 wurde für die Damen 40 I, Herren, Damen I und Damen II Mannschaften auch erfolgreich abgeschlossen. Die Damen I konnten wieder in die Landesliga aufsteigen und wurden von Claudia Michelssen geehrt. Stellvertretend für die Mannschaft nahmen Carina Siegert und Stefanie Pötsch einen Gutschein entgegen.

Einen Überblick über die vielen Aktivitäten der Jugend im letzten Jahr gab die Jugendwartin Sabine Pötsch. Die Saison 2014 startete mit Aktionen in der Astrid-Lindgren Grundschule (Tennis-AG und Schultennis-Cup). Von den 12 gemeldeten Jugendmannschaften erreichten vier Mannschaften den Staffelsieg. Von denen belegte wiederum eine Mannschaft, die Juniorinnen A, in der Pokalrunde den 1.Platz und holte den Bezirkspokal nach Burgdorf. Stellvertretend für diese Mannschaft wurden Vera Wächter und Emily Bremer für den Erfolg geehrt und bekamen ein kleines Geschenk überreicht. Ebenfalls geehrt wurde Tom Bremer, der mit 2580 Punkten (Race-Position 274) den ersten Platz bei dem vereinseigenen LK-Race 2014 erreicht hat.

Stolz ist das Jugendteam auf mehr als 100 Kinder, die in diesem Winter am Jugendtraining teilnehmen.

Die Kassenwartin Katrin Wächter informierte die Mitglieder über die Finanzsituation des Vereins. Sie betonte, dass viele Aktivitäten nur mit Hilfe der vielen Sponsoren aus dem Unternehmensbereich wie aus dem öffentlichen und privaten Bereich, z. B. seitens der Firma CP Pharma, der Stadtsparkasse Burgdorf, der Stadt Burgdorf, Sport Polch und der Firma Parlasca möglich waren. Ausgaben wurden mit besonderem Schwerpunkt im sportlichen Bereich vorgenommen, da in der Förderung der sportlichen Aktivitäten das wichtigste Ziel des Vereins liegt.

Der gesamte Vorstand wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern entlastet und Dagobert Strecker wurde als 1. Vorsitzender wieder gewählt. Horst Grah wird ihn für weitere 2 Jahre als 2. Vorsitzenden unterstützen. Claudia Michelssen und Carina Siegert werden weiterhin das Sportwartteam bilden. Für den Breitensport sind weiterhin Thorsten Volkmann und Dirk Holsten zuständig. Das Jugendteam bilden weiterhin Sabine Pötsch und Anja Schuck. Kurt Meyer hat als Platzwart (technischer Wart) mit Gert Bode Verstärkung bekommen. Christine Eickhoff bleibt Schriftwartin. Das Amt des/der Kassenwart/-in konnte nicht neu besetzt werden. Katrin Wächter hat nach 16 Jahren Tätigkeit im Vorstand (10 Jahre Schriftwartin, 4 Jahre Jugendwartin und 2 Jahre Kassenwartin) leider ihr Amt niedergelegt. Für ihre engagierte Arbeit wurde sie geehrt und erhielt ein Präsent.

Der Vorstand informierte zum Schluss alle Mitglieder über die wichtigsten Termine, u.a. den geplanten Saisonstart am Sonntag, den 26. April 2015. An diesem Tag begrüßt der Verein wieder alle Vereinsmitglieder und weitere Tennisinteressierte zum „Tag der offenen Tür“ mit vielen Events, leckerem Essen und tollen Angeboten. Es ist auch der Beginn des beliebten Schnuppertennis für Kinder und Erwachsene. An den sechs darauffolgenden Samstagen, jeweils um 10 Uhr und 11 Uhr, kann jedermann diese Sportart kostenfrei kennenlernen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.