Stadtradeln 2014 -

Burgdorf: Spittaplatz | Iin 2014 nimmt Burgdorf wieder an der Aktion "Stadtradeln" in der Zeit vom 01.06.-21.06.2014 teil.

Sicher haben Sie im Jahr 2013 in der Presse verfolgen können, wie erfolgreich Burgdorf war und sich erst in den letzten Tagen des Wettbewerbs nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen geschlagen geben musste. Die Region Hannover hat bei der ersten Teilnahme über 225.000 Kilometer erradelt.

Weitere Kommunen werden 2014 in der Region Hannover teilnehmen und die Konkurrenz beleben. Mit viel Spaß und Ehrgeiz sind die Teams von Burgdorf über 43.000 geradelten Kilometer geradelt. Das Ergebnis wollen wir natürlich in 2014 toppen.

Neu wird sein, dass Burgdorf und auch die Region einen Extrapreis für ein Team unter 18 Jahren ausloben wird.

Während des „Tag des Ehrenamtes“ am 11.5. werden wir mit einem Info-Stand vertreten sein und Sie können sich ausführlich informieren und auch Info-Material wird zur Verfügung stehen.
Auch der Tipp wieviel Radkilometer Burgdorf in 2014 auf dem „Radelmeter“ zusammenbekommen wird kann an diesem Tag abgegeben werden. Die richtige Lösung wird mit einem Preis belohnt (Rechtsweg ausgeschlossen).

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Falls Ihre Firma an der Aktion von der AOK „Mit dem Rad zu Arbeit“ teilnimmt ist das kein Hindernisgrund auch an der Aktion „Stadtradeln“ teilzunehmen. Die Radkilometer können bei beiden Aktion eingetragen werden; für das „Stadtradeln“ jedoch auch die privat geradelten Kilometer.

STADTRADELN - Gemeinsam radeln für Klimaschutz und Radverkehrsförderung.

Ziel dieser Aktion ist u.a. den Radverkehrsanteil zu steigern und Kohlendioxid-Emissionen vermeiden!

Nach Angaben einer im Auftrag der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. gegebenen Studie zum Mobilitätsverhalten von Verbrauchern, vermissen 40 % der Befragten ausreichend Fahrradwege und 47 % geeignete Fahrradabstellplätze.

Etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn zirka 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden. Gerade die Geschäfte in liegen in diesem Bereich!

Wir möchten Sie bitten, die Mitarbeiter/Mitglieder und Familienangehörige zu aktivieren und sich an der o.g. Aktion zu beteiligen: als Firma, als Abteilung einer Firma, als Verein, als Schule, als Klasse, als Kindergarten oder als eigenständiges Team (ab 2 Personen).

Anmeldungen sind voraussichtlich ab Anfang April möglich. Aber bereits im Vorfeld kann man aktiv werden und sich sein Team organisieren.

Mehr dazu: www.stadtradeln.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.