Seniorenmesse Burgdorf 2014

Wann? 12.10.2014 11:00 Uhr

Wo? Veranstaltungszentrum Burgdorf, Sorgenser Str. 31, 31303 Burgdorf DE
  Burgdorf: Veranstaltungszentrum Burgdorf | Am Sonntag, den 12. Oktober, findet im Veranstaltungszentrum Burgdorf die sechste Seniorenmesse statt. Bei der erneuten Auflage ist es wieder gelungen, eine Vielzahl unterschiedlicher Aussteller zu gewinnen, die ein breites Informationsspektrum von lokalen Pflegeeinrichtungen und Dienstleistern über Vereine bis hin zu Beratungseinrichtungen vorstellen.
Einer der Themenschwerpunkte der Seniorenmesse liegt vor allem in der selbstständigen Lebensführung im eigenen Haushalt, denn gerade ältere Menschen haben körperliche Beeinträchtigungen und sind bei der Tagesstrukturierung auf fremde Hilfe angewiesen.
Wie umfangreich ein solcher Hilfebedarf für den Einzelnen jedoch ist, wird über verschiedene Institutionen eingestuft. Hierbei sind die Hilfebedürftigen und Angehörigen oftmals überfordert, wenn es um die Einstufung von Pflegestufen geht. Der Pflegestufehilfeverein Hannover ist darauf spezialisiert, die Situation jedes Einzelnen zu analysieren und daraus Vorschläge für eine erfolgreiche Vorgehensweise zu entwickeln. Außerdem wird auch die Begleitung im Widerspruchsverfahren gegen den Medizinischen Dienst der Krankenkassen mit individuellen Pflegeprotokollen angeboten, die auch vor dem Sozialgericht anerkannt werden.

Eine Treppe oder eine Stufe kann gerade für ältere Menschen eine unüberwindbare Hürde sein und wird oft zum Anlass für einen Wohnungswechsel. Diese lassen sich jedoch mit Hilfe eines Hub- oder Treppenliftes einfach überwinden, die so jedes zu Hause barrierefrei machen können. Über die verschiedenen Varianten und Förderungen von den Pflegekassen können die Besucher sich von den Experten informieren lassen. Gegen Unsicherheiten in der Handhabung und Montage lässt sich im Veranstaltungszentrum sogar ein Treppenlift von den Besuchern testen.

Auch lokale Pflegeeinrichtungen stellen sich vor und beantworten Fragen von Betroffenen und Angehörigen bezüglich Kosten und Besonderheiten. Teilweise besteht hier sogar die Möglichkeit, in den Einrichtungen zur Probe zu wohnen, um Betroffenen und Angehörigen die Angst vor der falschen Pflegeinrichtung zu nehmen. Ob betreutes Wohnen im Landhausstil oder Wohnen speziell für demente Senioren, für alle Bedürfnisse lässt sich die passende Einrichtung in Burgdorf oder Umgebung finden, um ein neues zu Hause zu schaffen.

Bei körperlichen Beschwerden, die viele Ursachen haben können, gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. die Naturheilkunde. Über Traumatherapie lassen sich Beschwerden analysieren wie Schlafstörungen, Ängste oder Schmerz, die voreilig dem Alter zugeschrieben werden, aber eigentlich durch andere Verletzungen im Leben verursacht wurden.
Bei der Musikgeragogik können durch Musik Erinnerungen aktiviert und Gefühle zum Ausdruck gebracht werden, die sonst ungehört blieben. Musik hilft den Alltag auch im Alter freundlicher zu erleben und genießen zu können.

Am Stand des "HeideBackHauses" aus Walsrode können sich die Besucher über das umfangreiche Angebot des Ausflugsziels für Reisegruppen und Einzelgäste informieren. Unter dem Slogan "Komödienspaß und vieles mehr - mitten in der Bäckerei, das ganze Jahr" wirbt die Eventbäckerei gleichzeitig für ihr „Back-Theater“, welches seit 2003 über 140.000 Besucher in den Nachmittagsvorstellungen verzeichnen kann. Dort wird neben dem Genuss von frischem Kuchen und Torten aus der eigenen Backstube herzhaft bei den komödiantischen Aufführungen gelacht.
Aber auch ernstere Themen, wie der Abschied eines geliebten Menschen und die Zeit danach, werden auf der Seniorenmesse thematisiert. Gerade in einer Trauersituation fällt es schwer, alle Umstände zu bedenken und welche Entscheidungen bezüglich der Ruhestätte und der Trauerfeier zu treffen sind. Auch vorsorglich kann man sich hier über Nachlassregelungen und alternative Bestattungsformen informieren. Über die Betreuung nach einer Trauerfeier sowie über weitere Hilfsangebote für diese schwere Zeit geben Experten weitere Auskünfte.
Außerdem erhalten die Besucher der Messe Auskunft, wie die Anbindung an einen Hausnotruf funktioniert, sowie über Hörgeräteakustik und –beratung vom Spezialisten. An den Messeständen können die Besucher verschiedene Gesundheitstests wie Hör-, Blut- und Reaktionstests durchführen lassen und sich für die geistige Fitness an kleinen Spielen erfreuen.

Das Café ist während der gesamten Messe von 11 bis 17 Uhr geöffnet und bietet den Besuchern zahlreiche Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen an.
Der Eintritt ist wie immer frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.