Pfingst-Musikfestival

Wann? 25.05.2015

Wo? Schlosspark, Vor dem Hannoverschen Tor 1, 31303 Burgdorf DE
(Foto: Werberohde)
 
New Orleans Syncopators (Foto: Presse)
Burgdorf: Schlosspark | Der traditionelle Burgdorfer Pfingst-Jazzfrühschoppen wird in diesem Jahr erweitert zu einem Musikfestival, das sich keineswegs auf Jazz beschränkt. Jazz und Blues sind Volksmusik. Daher bieten die Jazzfreunde mit dem Arbeitskreis Erlebnisstadt Burgdorf ein Event mit Dixieland und Swing, mit traditioneller Tiroler Blasmusik und Arrangements von James Last oder Abba, mit tanzbaren Rhythmen und einem breiten Angebot an Speisen und Getränken durch die Veranstaltungsgastronomie Widdel.
An drei Tagen wird im Schlosspark Burgdorf, Vor dem Hannoverschen Tor 1, auf großer Bühne ein umfangreiches Programm bei freiem Eintritt geboten.
Mit dabei sind:
• Sa., 23.05., 15:00 Uhr: New Orleans Syncopators, Göttingen, 19:00 Uhr: Gruß aus Tirol: Bundesmusikkapelle Söll
• So., 24.05., 16:00 Uhr: Big Band Berenbostel,
• Mo., 25.06., 11:00 Uhr: Hot Pepper Jazz Band, Bonn.

• Die Bundesmusikkapelle Söll bildet den Höhepunkt des Festivals. Das Orchester wurde im Jahre 2013 als beste Musikkapelle Tirols ausgezeichnet. Sie kommt aus dem schönsten Blumendorf Europas am Wilden Kaiser, wo der “Bergdoktor” gedreht wird. Der Tourismusverband Wilder Kaiser bedankt sich bei den Besuchern aus der Region Hannover, die Söll seit 60 Jahren die Treue halten, mit dem Konzert dieser 60 hervorragenden Musiker. Sie werden den musikalischen Bogen von traditioneller Tiroler Blasmusik zu modernen Arrangements spannen.

»Drei Jazzkonzerte«
Der gemeinnützige Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf lädt zu Pfingst-Konzerten an drei Tagen ein.
• Die New Orleans Syncopators besuchen Burgdorf zum ersten Mal. Ihre Musik ist alt, schwarz, heiß, fröhlich, individuell geprägt, orientiert an den alten Meistern der 20er und 30er Jahre aus New Orleans und Chicago.
Die Herren bieten seit 35 Jahren eine facettenreiche, farbige und fröhliche Unterhaltung, die zum Tanzen von Charleston, Shimmy oder Jitterbug animiert.
• Die Big Band Berenbostel hat bei ihrem Auftritt im ausverkauften Johnny B. im vorigen Jahr großen Eindruck hinterlassen. Mit Energie und Liebe zur Musik der legendären Bigbands hat Bodo Schmidt ein Orchester geformt, das zahlreiche erste Preise erhalten hat. Die Perfektion der Musiker wird durch die zahlreichen Soli der jungen Akteure deutlich.
• Die Hot Pepper Jazz Band spielt seit 25 Jahren in fast der gleichen Besetzung Chicago Jazz, d. h. vornehmlich Stücke mit arrangierten und freien Passagen, wie sie von Beiderbecke, Oliver, Morton, Armstrong oder Ellington gespielt worden sind. Das Repertoire der Band enthält vor allem selten gespielte Titel.
Ganz gleich, wo die Band national oder international auftritt, sie begeistert mit ihrem lebendigen, herzhaften Sound und den Arrangements ihrer Stücke. Die Fachpresse attestiert der Band mit viel Spielfreude vorgetragene originelle Arrangements unverstaubt, kurzweilig und bemerkenswerte solistische Leistun- gen. Erstmalig in der Region.

ACHTUNG: Es gibt eine Tanzfläche!!!


(Text: Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf)
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.