Papa’s Finest Boogie Band lassen die Grundmauern vom BLACK HORSE erzittern !!

Burgdorf: Black Horse | Das Quartett aus Frankfurt am Main begeisterte das Burgdorfer Publikum mit Klassikern und Eigenkompositionen. Von Blues bis Rock'n'Roll, von Boogie bis Twist zauberten Papa's Finest Boogie-Band ausgelassene Partystimmung und verwandelten das "Black Horse" auf der Stelle in einen brodelnden Hexenkessel. Bei tanzbarer Musik mit Titeln von Louis Jordan, Ray Charles, Louis Prima oder Fats Domino war das Publikum nicht mehr zu halten. Gleich bei den ersten Takten begannen die Füße zu wippen und nach wenigen Minuten hielt es niemanden mehr auf seinem Platz!

Hier ein Statement der JAZZFREUNDE ALTKREIS BURGDORF e.V.:

Einen der seltenen Auftritte von »Papa’s Finest Boogie Band« in unseren Breiten schnappte sich der Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf und traf damit ins Schwarze.
Am Samstag, 17. Januar, trafen sich im Black Horse wieder zahlreiche Boogie, Lindy Hop und Swing-Tänzer. Zur Freude der Band und der sitzenden Gäste zeigten die z. T. weit angereisten Tänzer in stilechter Kleidung gekonnte Tanzstile und Akrobatik. Das animierte nicht nur das jüngere Publikum überall – auch in den dunklen Ecken des Blacky – zu Bewegung und Tanz.
Das Quartett aus Frankfurt bot mit einer grandiosen Darbietung von Songs von Louis Prima bis Fats Domino und eigenen Kompositionen ein Dreistundenprogramm voll Tempo, Humor und Schwung. Erst nach Zugaben wurden die Herren entlassen.
Holger “Schlomo” Schütz (d), Chef der Band, brillierte mit einem gekonnten Schlagzeugsolo. Matthias Rüdiger (ts) entpuppte sich als einfühlsamer und vielseitiger Saxofonist. Ditz Gunzenhäuser (p) bewies als Boogie-Pianist, dass er auch als Solist ein Meister ist. Frontmann Volker Picard (b, voc) moderierte den Abend mit Witz, zupfte den Kontrabass in Jump’n’Jive Manier und strapazierte seine mit Wein geölte Kehle mit perfekten Nummern von Elvis bis Louis. Das war die ganz hohe Schule. Mit seinem "Flip, Flop and Fly" im jump blues-style hätte selbst Big Joe Turner seine Freude gehabt.
Der Auftakt des neuen Jazzfreunde-Programms ist gelungen. Das bewies auch der Lob des fachkundigen Publikums, unter dem sich zahlreiche neue Gesichter befanden.
Wer regelmäßig Infos möchte, sende eine Mail an jazzfreunde-burgdorf@online.de.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.