Burgdorfer Weinfest 2015

Wann? 13.08.2015

Wo? Spittaplatz, Spittaplatz, 31303 Burgdorf DE
(Foto: Werberohde)
Burgdorf: Spittaplatz | Der Aktionskreis Einkaufsstadtstadt Burgdorf bietet mit seinem Generalübernehmer “Veranstaltungsgastronomie Widdel” wieder ein großes Weinfest über vier Tage vom 13.-16. August auf dem Spittaplatz. Damit wird die Tradition der AKEB-Weinfeste seit 1992 fortgesetzt. Als Förderer der Großveranstaltung ist die Stadtsparkasse Burgdorf eingesprungen.

Am Donnerstag und Sonntagnachmittag wird DJ Walter Nebel für die musikalische Untermalung sorgen.

Am Freitag treten abends Erichs fröhliche Musikanten mit Volksmusik und einer Gaudi mit Akkordeon, Trompete, Klarinette und Tuba auf. In zünftiger Tracht spielen sie an den Tischen und verbreiten mit ihren Oberkrainern, Oktoberfest-Hits und anderer volkstümlicher Stimmungsmusik gute Laune bei den Gästen. Das riesige Repertoire wird auswendig gespielt. Gern wird auf Musikwünsche aus dem Publikum eingegangen.

Am Samstag, 15.08., und am Sonntagvormittag, 16.08. hat der Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf in diesem Jahr ein Trio aus Berlin zum Weinfest eingeladen. Die Boogie Blasters treten am Samstag ab 18 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr auf.
Garantiert wird, dass Stimmung und viel Spaß dabei sind. Das Repertoire der Profi-Musiker: Eine heiße Mixtur von Boogie Woogie, Swing, Jump’n’Jive und Rock’n’Roll. Gespielt werden Titel so bekannter Interpreten und Songschreiber wie Louis Prima, Louis Jordan, Ray Charles, Big Joe Turner, Fats Domino...
K.C. Miller (p, voc) ist nicht nur Jazzfreunde-Mitglied sondern Mitorganisator des jährlichen Burgdorfer Boogie-Woogie-Festivals. Seine linke Hand sorgt mit rollenden Bässen für ein solides Fundament. Die rechte zeigt die ganze Bandbreite von perlend verspielten Läufen bis zum kraftvollen Staccato. Der vielbeschäftigte Vollblutmusiker ist auch ein herausragender Sänger.
Volker Halbbauer (sax, voc) versteht es, sein Tenorsaxophon liebevoll zu bearbeiten - es flüstert, weint, lacht, schreit,.... er setzt einfach alle Gefühle auf seinem Instrument um. Das Publikum muss damit rechnen, dass der Gute-Laune-Mann unter ihnen steht.
Bernhard Herzinger (dr) komplettiert das Trio seit vielen Jahren. Er zieht alle Register: vom fetzigen Rock'n'Roll mit druckvollem Backbeat bis zum lockeren Jazzbesen beim Swing.


(Text: Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.07.2015 | 17:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.