Budapest Ragtime Band ein wahres Erlebnis

Burgdorf: Black Horse | Der Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf hatte am Samstag, 29. März, beim Traditional Int. Jazzmeeting im Black Horse die Budapest Ragtime Band zu Gast. Während die Burgdorfer Handballer im Europa Pokal auf den ungarischen Verein aus Csurgó in Hannover trafen, schlossen die Burgdorfer Jazzfans Freundschaft mit den sympathischen Musikhochschulabsolventen aus Budapest.
Und das 25 Jahre nach der Grenzöffnung in Ungarn für DDR-Bürger. Das hatte damals entscheidenen Anteil an den friedlichen Revolutionen in den ehemaligen Ostblockstaaten und ebnete den Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands, wie Jazzclub-Vorsitzender Paul Rohde erinnerte. Das wurde im Blacky gefeiert.
Und das fachkundige Publikum, das den ganzen Abend ohne Gemurmel oder Gespräche gebannt zuhörte, erlebte eine fröhliche, perfekte und unterhaltsame Band, wie sie in dieser Bandbreite selten zu erleben ist.
Die Musiker präsentierten Evergreens, Dixieland, Swing und humorvolle Opern- und Operettenbearbeitungen. Die unbändige Spielfreude macht auch vor Rossinis Ouvertüre zu „Wilhelm Tell“ nicht Halt. Auch in Khatchaturians „Säbeltanz“ und Bizets „Carmen“ finden sich jazzige Melodien.
Die Musiker, aus dem Jazz und der Klassik kommend, setzten das traditionelle Ragtime-Klavierspiel durch wagemutige Ideen und neuartige Instrumentierung in einen einzigartigen Klang um. Dabei gab es immer wieder humorvolle Show-Einlagen, angeführt von Xylophonist, Sänger und Moderator Széki József.
Für die Organisatoren eine neue Erfahrung: Hier war eine fleißige, pünktliche, bescheidene und super nette Band – seit 34 Jahren unter Führung von Gayer Ference - zu Gast, die sich nicht scheute, nachts um 3 Uhr in Budapest loszufahren und pünktlich um 16 Uhr mit kompletter Technik und Toningenieur in Burgdorf einzutreffen. Von Müdigkeit war nichts festzustellen. Trompeter Csárics Sándor schrieb ins Gästebuch: “Es war gute Unterhaltung, hier zu spielen. Wo gutes Publikum gibt, da gutes Konzert spielt. Wir hoffen, das wir hier bald wieder zu spielen können!” Die Jazzfreunde werden versuchen, vielleicht schon im nächsten Jahr eine Tournee zu planen.
Dafür werden schon jetzt interessierte Jazzclubs und Veranstalter gesucht.




Text: JAZZFREUNDE ALTKREIS BURGDORF e.V.

Fotos: Claus Stricks
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.