Himmelfahrt 2015 - Blick von oben auf die Erde

Burgdorf, Stadtpark hinter Rathaus 2
Burgdorf: Stadtpark Burgdorf | Bei kühler, trockener Witterung fand in Burgdorf der Gottesdienst zu Himmelfahrt im Stadtpark statt. Die Lautsprecheranlage war ausgefallen, so dass es ein Gottesdienst wie in alten Zeiten wurde. Dabei wurde deutlich, wie laut moderne Errungenschaften wie Flugzeuge und die vorbeifahrende Bahn sein können...

Von modernen Errungenschaften handelte auch die Predigt. Es wurden Eindrücke des „Overview“ beschrieben, wenn Astronauten aus dem Weltraum auf die Erde sehen. Eine Oase des Lebens in finsterer, lebensfeindlicher Umgebung offenbart sich hier, ganz ohne sichtbare Grenzen. Aber die Erde ist von oben gesehen offensichtlich sehr zerbrechlich. Es gibt nur eine einzige Menschheit, deren vorrangige Aufgabe es sein sollte, mit vereinter Kraft diesen empfindlichen Planeten zu erhalten.

Mir fällt dazu 1. Mose 2, Vers 15 ein: „...und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte...“. Gilt das nicht auch für die ganze Erde? Von Ausbeutung oder Ausgrenzung von Menschengruppen ist hier nicht die Rede.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 18.05.2015 | 21:15  
3.705
Ralf Schünemann aus Burgdorf | 19.05.2015 | 08:54  
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 19.05.2015 | 18:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.