Hallo Stadt Burgdorf,

3 Grasinseln sind sichtbar.
vor ca. 3 Jahren habe ich an einer Stadtratssitzung teilgenommen, bei der gesagt wurde, dass die Mittel für den Abriss des Kiosk und der Holzbude im Stadtpark bereit ständen. Geschehen ist nichts.
Die Teiche sind mittlerweile so verschlammt, dass die Karpfen fast zu Fuss gehen müssen. Der im Stadtpark ist schon schlimm verschlammt, der am Spielplatz geht noch, aber der hinter dem Rathaus II ist total dicht. Ich denke, wenn eine Stadt so etwas anlegt, hat sie auch die Pflicht, es zu erhalten.
Das war der eine Punkt. Zum 2.: Soweit ich weiß, kann man die Anbieter des Pokemonspiels anweisen, bestimmte Bereiche auszusparren. Nachmittags gibt es im Stadtpark kaum noch freie Bänke. Alles belegt vom Jungvolk mit dem Smartphone vorm Gesicht. Wäre schön, wenn man mal wieder in Ruhe aufs Wasser starren könnte ohne Pokemonjäger.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.08.2016 | 00:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.