Rohdiamanten, Gold und Silber auf dem Küchentisch....

Der Bruch des Diamanten, gg*!
Lehrte: Zuhause | ...schön wär's!
Doch irgendwie habe ich mit einfachen Dingen interessante Effekte gezaubert.
Dazu brauchte ich lediglich eine relativ große Wassermurmel, die ich entzwei brach. Eine weiße Tischplatte und zwei verschieden farbige Taschenlampen, die für unterschiedliche Beleuchtungen sorgten. Ein bisschen Spielerei mit dem Weißabgleich war auch dabei.
Und letztlich eine Physalishülle, in die ich eine kleinere Wassermurmel legte....die richtige Beleuchtung und schon war die Gold- oder Silberperle geschaffen.
Wem's gefallen sollte, viel Spaß beim Experimentieren!
2 4
1 3
2
4
3
3
1 2
3
2
2
2 4
1 3
3
4
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
23.269
Andreas Köhler aus Greifswald | 07.10.2014 | 22:44  
36.113
Gertraude König aus Lehrte | 07.10.2014 | 22:58  
57.372
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.10.2014 | 07:07  
19.347
Kurt Battermann aus Burgdorf | 08.10.2014 | 09:30  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 11.10.2014 | 14:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.