Ohne Navi und Karte: Wie die Wikinger trotzdem ankamen

Wann? 18.02.2014 19:30 Uhr

Wo? Sport- und Schützenheim Schillerslage, Rapsfeld 13, 31303 Burgdorf DE
Burgdorf: Sport- und Schützenheim Schillerslage |

Schillerslager Segler zeigen die Enstehungsgeschichte der Seekarte

"Wir fahren mal los und gucken, wo wir landen" mag sich der Wikinger seinerzeit gesagt haben, denn Seekarten oder Navigationsgeräte hatten die rauhen Burschen nicht. Oder doch?

Jedenfalls nicht so, wie wir sie heute kennen. Land- und Seekarten sind bis aufs kleinste Detail ausgearbeitet. Navigationssysteme können uns sehr genau sagen, wo wir uns befinden.
Geradezu unvorstellbar, wie Seefahrer bis vor gar nicht allzu langer Zeit überhaupt dort angekommen sind, wo sie hin wollten. Bis auf ein paar Ausnahmen natürlich.

Im Rahmen des regelmäßigen Winterseglertreffs der Segelsparte des SSV-Schillerlage zeigt Prof.Dr. Hans-Jürgen Ihnen in seinem Vortrag den Weg vom "ins Blaue" navigieren über die ersten Zeichnungen von Küstenlinien bis hin zur Entwicklung der modernen Seekarte.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Wir bitten aber, auch wie immer, um eine kleine Spende für unsere wichtige Jugendarbeit.

Zur besseren Planung bitten wir außerdem um eine Zusage unter folgendem Link:
Unverbindliche Zusage bei Doodle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.339
Kurt Battermann aus Burgdorf | 08.02.2014 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.