Der Verbindungsweg zwischen Heeßel und der Weststadt ist plötzlich "verschwunden" ...!

Der Weg war das Ziel oder so?!
Seit gestern ist der Verbindungsweg zwischen Heeßel und der Weststadt quasi dem Erdboden gleichgemacht-wieder einmal.

Warum eigentlich ?

Selbstverständlich kann der Landwirt mit seinem Ackerland tun und lassen was er möchte – ganz klar. Aber dieser "Schleichweg" diente nicht nur den Kids als sicherer Schulweg, anstatt an der gefährlichen Hauptstraße. Sondern auch den älteren & jüngeren Herrschaften, die mal schnell auf dem direktem Weg zu Penny bzw. zur Arbeit wollen.

Auch Ortsvorsteher Heiko Reißer hat sich dieser Posse schon einmal angenommen. Ich appelliere nochmals an eine vernünftige Lösung für alle Seiten zum Wohle und Sicherheit der Bürger.
DANKE!

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
19.329
Kurt Battermann aus Burgdorf | 26.08.2016 | 14:25  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.08.2016 | 17:30  
137
Ursula Wilson aus Burgdorf | 26.08.2016 | 17:38  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.08.2016 | 18:21  
19.329
Kurt Battermann aus Burgdorf | 26.08.2016 | 19:44  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.08.2016 | 02:56  
312
Magitta Rohde aus Burgdorf | 27.08.2016 | 10:21  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.08.2016 | 19:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.