Expedition 42-Crew sicher in Kasachstan gelandet . . .

. . . An einem Fallschirm hängend landete die 3 Tonnen schwere Sojusraumkapsel in der Steppe von Kasachstan. Das Foto habe ich von meinem Monitor während der NASA-PUBLIC-Übertragung gemacht .
. . . Nach fast 6 Monaten Aufenthalt im All in der Internationalen Raumstation "ISS" sind der amerikanische Astronaut Barry Wilmore und die russischen Kosmonauten Jelena Serowa und Alexander Samokutjajew sicher in der verschneiten Steppe von Kasachstan am Donnerstag,12.März 2015 gelandet. Nach 17 Jahren war die 38 jährige Jelena Serowa als erste Russin wieder im All.
An einem Fallschirm hängend landete die 3 Tonnen schwere Sojusraumkapsel mit den 3 Raumfahrern gebremst in der Schneelandschaft.
. . . In einer Übertragung von "NASA PUBLIC" war vorher die herzliche Verabschiedung in der "ISS", die in über 400 Kilometer Höhe die Erde umrundet, von den 3 verbliebenen Insassen in der Station zu sehen.
Auch den Einstieg der 3 Rückfahrer zur Erde in die angedockte Sojusraumkapsel "Sojus TMA-14M" konnten die Zuschauer am Bildschirm verfolgen.
Nach einem ca. 6-stündigen Flug über den Wolken kehrten die 3 "Ausflügler" wieder zur Erde zurück.
. . . Bereits in diesem Monat bekommen die drei verbliebenen Raumfahrer in der "ISS" der Amerikaner Terry Virts, die Italienerin Samantha Cristoforetti und der Russe Anton Shkaplerov von einer neuen 3-köpfigen Crew, die zurzeit in "Star City", dem russischen Trainingzentrum für Raumfahrer in der Nähe von Moskau, vorbereitet wird, wieder Besuch.
Die neue Crew startet vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan mit einer Sojusrakete.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.032
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 14.03.2015 | 13:01  
3.085
Alfred Donner aus Burgdorf | 14.03.2015 | 15:15  
2.032
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 14.03.2015 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.